40.000
Aus unserem Archiv
Braunweiler

Extreme Leistungsschwankungen

In der Vorsaison schaffte die SG Braunweiler/Sommerloch nur knapp den Klassenverbleib in der Fußball-A-Klasse Bad Kreuznach. Für die laufende Spielzeit hatten sich die Kombinierten ruhigeres Fahrwasser vorgenommen, doch nach der ersten Halbserie stehen sie als Drittletzte wieder im Tabellenkeller. „Es wären sicher sechs bis acht Punkte mehr drin gewesen. Wir hatten extreme Leistungsschwankungen, die nur schwer zu erklären sind“, bilanziert SG-Trainer Alan Zimmermann. „Das war definitiv zu wenig, zumal wir bei bis zu vier Absteigern unter Druck stehen. Es wird ein ähnlich schwieriges Unterfangen wie in der Vorsaison.“

Exemplarisch für die starken Schwankungen sind die beiden Spiele vor der Winterpause. Zunächst gewann die SG überzeugend 5:1 gegen den FSV Rehborn, um in der Woche darauf ein 0:7 beim VfL Simmertal zu kassieren. „Ein einschneidendes Erlebnis war auch das 2:3 bei Karadeniz II, als wir eine 2:0-Führung aus der Hand gegeben haben“, nennt Zimmermann ein Beispiel für das bisherige Auf und Ab bei der SG.

Das lief gut: Zimmermann lobt den starken Zusammenhalt bei den Kickern aus Braunweiler und Sommerloch: „Die Kameradschaft ist nach wie vor gut. Wir haben immer noch unseren Spaß und sind eine Mannschaft. Das kann auch anders sein.“ Der Coach hofft, dass die Erfahrung aus dem Vorjahr das Team weiter zusammenschweißt. „Wir haben einen kleinen Kader und müssen alle an einem Strang ziehen. Das lief gut und kann in Zukunft noch einen Tick besser werden“, verdeutlicht Zimmermann.

Das muss besser werden: Um sich aus dem Tabellenkeller zu befreien, wollen die Kombinierten in der Restrunde noch stabiler auftreten. „Eine Sache, die sich verbessern muss, sind die vielen Gegentore. Wenn wir punkten wollen, müssen wir in der Defensive so wenig wie möglich zulassen“, sagt Zimmermann. In der Chancenverwertung sieht der Übungsleiter ebenfalls Luft nach oben: „Es waren einige Partien dabei, in denen wir viele gute Möglichkeiten ausgelassen haben.“

Der Gewinner der Saison: Während der sportlich komplizierten ersten Halbserie konnte sich kein Akteur in besonderem Maße in den Vordergrund spielen. Alan Zimmermann verzichtet daher auf eine Nennung in dieser Kategorie.

Personal: In Szabolcs Ilyes wechselt ein ehemaliger Weggefährte von Alan Zimmermann aus Zeiten beim FSV Bretzenheim zur SG. Ilyes hatte seinen Pass zuletzt bei der Spvgg Ingelheim hinterlegt und gilt als technisch versierter Akteur, der besonders im Futsal seine Qualitäten am Ball zeigte. Aus zeitlichen Gründen wird der Ungar aber nur sehr sporadisch zur Verfügung stehen. Fest steht bereits, dass Zimmermann und sein Trainerkollege Claudio Rodrigues auch in der kommenden Runde die SG betreuen werden. „Wir sind hoch motiviert und wollen versuchen, dieses Feuer an die Mannschaft weiterzugeben. Es ist zwar nicht immer einfach, aber wir werden alles daran setzen, um den Klassenverbleib zu schaffen“, betont Zimmermann. Lukas Erbelding

Fußball-A-Klassen
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

Landes-/Verbandsliga

Bezirksliga Nahe

A-Klassen

B-Klassen

C-Klassen

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker