40.000
Aus unserem Archiv
Simmern

Mekoma macht den Anfang

Der JFV Rhein-Hunsrück machte in der D-Junioren-Rheinlandliga beim 9:1 (6:1) gegen den FSV Trier-Tarforst kurzen Prozess und verbesserte sich auf den zweiten Rang. Nach einer schönen Ballstafette erzielte Jeremy Mekoma die Treffer zum 1:0 und 2:0 (5., 8.). Danach dominierte der JFV das Geschehen. Zweimal Sam Theiss (15., 23. per Foulelfmeter), Lauro Männchen (26.) und erneut Mekoma (27.) machten das halbe Dutzend an Treffern bis zum Seitenwechsel perfekt. Dazwischen jubelten auch die Trierer einmal – das zwischenzeitliche 1:3 aus Gäste-Sicht fiel aus dem Nichts (19.). Im zweiten Durchgang waren zunächst erneut Mekoma (38.) und Theiss (50.) erfolgreich. Den Schlusspunkt setzte Niklas Batz in der 60. Minute.

JFV: Bast, Theis, Lauro Männchen, Kuhn, Zobel, Louis Männchen, Batz, Mekoma, Gärtner. Eingewechselt: Grings, Klein, Espenschied. ce

Jugendfußball (JDABCK)
Meistgelesene Artikel
Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach