40.000
Aus unserem Archiv
Meisenheim

SGM-Team steht noch nicht fest

Auf den Sieger wartet das Viertelfinale des DFB-Futsal-Cups: Die besten sechs Mannschaften des Fußball-Regional-Verbandes Südwest messen sich am Sonntag ab 13.30 Uhr in Piesport. Für den Südwestdeutschen Fußballverband sind die SG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach und der VfR Kaiserslautern am Start. Den rheinländischen Verband vertreten der TuS Kirchberg und die SG Mengerschied. Aus dem Saarland reisen AFC Saarbrücken und VfL Primstal an.

Mit welchen Spielern die SG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach beim Regionalentscheid antreten wird, steht noch nicht fest. "Wir werden im letzten Training vor dem Turnier neun Spieler bestimmen, denn wir reisen nicht mit dem kompletten Team an", sagt SGM-Spielertrainer Christoph Lawnik. Das Turnier hat für den Landesligisten trotz der überregionalen Beteiligung eher eine untergeordnete Bedeutung. "Ich habe mich noch nicht mit dem Turnier befasst. Die Teams außer dem VfR Kaiserslautern kenne ich nicht", erklärt Lawnik und fügt an: "Wir gehen das ohne bestimmte Erwartungen an. Nächste Woche endet die Winterpause. Der Ligabetrieb hat für uns Priorität. Trotzdem wollen wir bei so einem Turnier natürlich bestmöglich abscheiden."

Einen Favoriten kann der SGM-Spielertrainer nicht benennen. Gute Chancen auf den Turniersieg dürfen sich die Mannschaften aus Mengerschied und Kirchberg ausrechnen – die Teams aus dem Rheinland spielen Futsal schon seit einigen Jahren und sind daher möglicherweise etwas eingespielter als die anderen Mannschaften. fst

Hallenfußball (E)
Meistgelesene Artikel
Fußball Mix
Die C-Jugend der Spvgg EGC Wirges (hier beim 1:0 in der Endrunde gegen Eisbachtal) sicherte sich beim Löwencup in Hachenburg den Turniersieg. Dominik Bischof (am Ball) erzielte in dieser Partie das einzige Tor.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach