40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Hallenfußball
  • » Südwest
  • » JSG Königwald ist der Titelprimus des Hallenmasters
  • Aus unserem Archiv
    Idar-Oberstein

    JSG Königwald ist der Titelprimus des Hallenmasters

    Zwei Kreismeisterschaftstitel sicherte sich die JSG Königswald und wurde so zum erfolgreichsten Vertreter beim Hallenfußball-Masters, das in der Weierbacher Bein-Sporthalle ausgetragen wurde.

    Der SC Idar-Oberstein und die SG Idarwald waren mit jeweils vier Teams am häufigsten vertreten. Doch gerade die Schmuckstädter enttäuschten und konnten sich lediglich im B-Junioren-Wettbewerb durchsetzten. Ausgerechnet in diesem Ausscheidungskampf wurde die Konkurrenz mit der JSG Königwald und der JSG Idar-Oberstein Ost am stärksten gehandelt. Doch bereits im Semifinale demonstrierte die Mannschaft von Tomasz Kakala ihre Stärke und siegte souverän mit 5:0 gegen den TuS Rhaunen. Im anderen Halbfinale setzte sich die JSG Königswald knapp mit 1:0 gegen JSG Idar-Oberstein Ost durch. Auch im Endspiel waren die Kombinierten zunächst das aktivere Team, der SC bot aber schlichtweg eine technisch reifere Leistung und siegte durch die Treffer von Florian Zimmer und Lukas Stallbaum verdient mit 2:0.

    Verdrehtes Szenario bei den C-Junioren: Verbandsligist SC Idar-Oberstein musste sich im Endspiel mit 0:3 gegen die JSG Königwald geschlagen geben. Besondere Aufmerksamkeit erspielte sich dabei JSG-Kapitän Pascal Szokol. "Er ist eben in jedem Moment in der Lage so ein Spiel zu entscheiden", lobte ihn sein Trainer Jörg Groß. Mit zwei schnellen Treffern im Finale verpasste Szokol dem Verbandsliga-Nachwuchs einen Dämpfer. Auch die anschließende Druckphase des SC Idar überstanden die Königswälder unbeschadet. Johannes Schneider machte mit dem 3:0 schließlich den Deckel auf den Topf und bescherte der JSG den zweiten Titel des Tages.

    Denn wenige Stunden zuvor durften sich bereits die D-Junioren der JSG Königwald über den Turniersieg freuen. Als Topfavorit gehandelt, tat sich die Mannschaft der Trainer Christian Lindecke und Maurizio Poli im Halbfinale gegen die DJSG Baumholder aber ziemlich schwer. Doch Spielmacher Hendrik Puhl bescherte der JSG Königswald mit einem direkt verwandelten Freistoß das Ticket in die Endrunde. Dort kam es zu einem Aufeinandertreffen mit der JSG Hoppstädten-Weiersbach. Lars Lindecke und Puhl entschieden die Begegnung nach einer guten Leistung zu Gunsten der JSG Königswald.

    Auch bei den E-Junioren siegte der Topfavorit. Der SC Birkenfeld drehte im Endspiel gegen den SC Idar-Oberstein sogar einen Rückstand. Princewell Anaechi war der gefeierte Doppeltorschütze der Kreisstädter.

    Dagegen erlebte der haushohe Favorit im A-Junioren-Turnier, der SC Idar-Oberstein, ein böses Erwachen. Denn für die Schmuckstädter blieb lediglich der vierte Platz. In einer umkämpften Halbfinalbegegnung zwang der FC Brücken das Kakala-Team durch seine taktische Finesse und aufopferungsvollen Kampf in die Knie. "Beim Futsal musst du hinten gut stehen, Kontermöglichkeiten ergeben sich praktisch von selbst", erklärte Brückens Coach Christian Jahn. Der FC Brücken kämpfte sich ins Sechsmeterschießen und siegte dort mit 2:1. Das andere Halbfinale verlief nicht weniger spannend. Der VfR Baumholder hatte sich dank der überragenden Leistung seines Schlussmanns Pascal Kohl mit 2:1 in der Verlängerung durchgesetzt. Das Siegtor von Dominic Gessner fiel drei Sekunden vor Schluss. Im Finale avancierte Jan-Luca Becker dann zum herausragenden Spieler der Baumholderer . Er initiierte ein spektakuläres Eigentor von Brückens German Pavjzuk und erzielte die beiden übrigen Treffer beim 3:1-Sieg. "Ich bin sehr stolz auf die Jungs", freute sich VfR-Coach Thomas Moosmann.

    Alle Torschützen des Masters

    Hallenfußball

    Jugend-Masters

    E-Junioren

    Halbfinale

    SC Birkenfeld - SG Idarwald/Bundenbach 3:0. Tore: 1:0 Dimitri Wolf, 2:0 Dimitri Wolf, 3:0 Princewell Anaechi

    SC Idar-Oberstein - JSG Schwollbachtal 1:0. Tor: 1:0 Osoumane Sannoh

    Spiel um Platz 3

    SG Idarwald - SG Schwollbachtal 1:0. Tor: 1:0 Luka Grasmück.

    Finale

    SC Birkenfeld - SC Idar-Oberstein 2:1. Tore: 0:1 Laurin Hartmann, 1:1, 2:1 Princewell Anaechi.

    D-Junioren

    Halbfinale

    TSG Idar-Oberstein - JSG Hoppstädten n. S. 3:4 (1:1). Tore reguläre Spielzeit: 0:1 Laurin Kohn, 1:1 Alec Ruppenthal.

    JSG Königswald - DJSG Baumholder 1:0. Tor: 1:0 Hendrik Puhl.

    Spiel um Platz 3

    TSG Idar-Oberstein - VfR Baumholder 2:1. Tore: 1:0 Marius Jungblut, 2:0 Alec Ruppenthal, 2:1 Leon Krieger.

    Finale

    SG Hoppstädten-Weiersbach - JSG Königswald 0:2. Tore: 0:1 Lars Lindecke, 0:2 Hendrik Puhl.

    C-Junioren

    Halbfinale

    SC Idar-Oberstein - JSG Idar-Oberstein Ost n.S. 7:6 (1:1/1:1) Tore: 1:0 Timo Root, 1:1 Elias Fuhr. Sechsmeterschießen: 2:1 Timo Root, 2:2 Aaliya Bigby, 3:2 Sabri Kartat, 3:3 Nico Reidenbach, 4:3 Fabian Rosner, 4:4 Mike Chvat, 5:4 Timo Root, 5:5 Aaliya Bigby, 6:5 Sabri Kartal, 6:6 Nico Reidenbach, 7:6 Fabian Rosner.

    SG Idarwald - JSG Königswald 1:2. Tore: 0:1 Pascal Szokol, 0:2 Pascal Szokol, 1:2 Jan-Hendrik Fer.

    Spiel um Platz 3

    JSG Idar-Oberstein Ost - JSG Königswald 3:1. Tore: 1:0 Kevin Clemens, 2:0, 3:0 Mike Chvat, 3:1 Luka Mörscher.

    Finale

    SC Idar-Oberstein - JSG Königswald 0:3. Tore: 0:1, 0:2 Pascal Szokol, 0:3 Johannes Schneider.

    B-Junioren

    Halbfinale

    SC Idar Oberstein - FC Rhaunen 5:0. Tore: 1:0 Lukas Stallbaum, 2:0 Lukas Stallbaum, 3:0 Florian Zimmer, 4:0 Florian Zimmer, 5:0 Lukas Stallbaum.

    JSG Idar-Oberstein Ost - JSG Königswald 0:1. Tor: Aaron Klos.

    Finale

    SC Idar-Oberstein - JSG Königswald 2:0. 1:0 Florian Zimmer, 2:0 Lukas Stallbaum.

    A-Junioren

    Halbfinale

    SC Idar-Oberstein - FC Brücken n.S 2:3 (1:1/1:1). Tore: 1:0 Christian Zizak, 1:1 Calvin Schindler. Sechsmeterschießen: 1:2 Eugen Schwindt, 2:2 Paul Arend, 2:3 Calvin Schindler.

    JSG Mörschied - VfR Baumholder n.V. 1:2. Tore: 0:1 Dominik Gessner, 1:1 Tom Dautermann, 1:2 Jan-Luca Becker.

    Spiel um Platz 3

    SC Idar-Oberstein - JSG Mörschied 0:1. Tor: 0:1 Tom Dautermann.

    Finale

    FC Brücken - VfR Baumholder n.V. 1:3. Tore: 0:1 German Pavjzuk (Eigentor), 1:1 Nicolas Pellens, 1:2 Jan-Luca Becker, 1:3 Jan-Luca Becker.

    Hallenfußball (L)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Mix
    Die C-Jugend der Spvgg EGC Wirges (hier beim 1:0 in der Endrunde gegen Eisbachtal) sicherte sich beim Löwencup in Hachenburg den Turniersieg. Dominik Bischof (am Ball) erzielte in dieser Partie das einzige Tor.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker