40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Frauen
  • » FV Rheinland
  • » Westerwald
  • » FFC: Limbach verletzt sich schwer
  • Aus unserem Archiv
    Eschelbach

    FFC: Limbach verletzt sich schwer

    Die Tatsache, dass dem 0:9 der Hinrunde in der Fußball-Bundesliga West/Südwest nun ein 0:7 (0:3) gegen den FSV Gütersloh folgte, spielte für die B-Mädchen des 1. FFC Montabaur maximal eine untergeordnete Rolle. "Wir waren alle geschockt von der schweren Verletzung, die sich Luisa Limbach zugezogen hat", sagte FFC-Coach Guido Birnfeld. "Nachdem das passiert war, hatten alle nur nur ihre Schreie im Kopf, aber nicht mehr das Spiel."

    Luisa Limbach (rechts) zog sich im Heimspiel gegen Gütersloh eine schwere Verletzung zu und wird dem FFC lange fehlen. 
    Luisa Limbach (rechts) zog sich im Heimspiel gegen Gütersloh eine schwere Verletzung zu und wird dem FFC lange fehlen. 
    Foto: Andreas Hergenhahn

    Was war passiert? Nach engagiertem Beginn gegen das dominierende Team der Liga musste Montabaur in der zweiten Hälfte des ersten Durchgangs doch anerkennen, dass die Gütersloher Mannschaft nicht über die gesamte Zeit "aus dem Spiel zu nehmen ist", wie Birnfeld sagte. Nach dem 0:4 kurz nach der Pause blieb Luisa Limbach bei einem Zweikampf im Rasen hängen und verdrehte sich dabei das Knie so schwer, dass sie sich einen Wadenbeinbruch und Schäden an mehreren Bändern zuzog. Die defensive Mittelfeldspielerin wurde sofort ins Krankenhaus gebracht und operiert. "Da wurde alles andere zur Nebensache", sagte Birnfeld, der seiner Mannschaft Lob zollte: "Die Mädchen haben alles getan, was sie konnten. Gütersloh ist einfach besser." ros

    1. FFC Montabaur: Hannuschke (71. Mädel) - Beck, Sauer, Marzi, Schmidt (22. Kulessa) - Talarek, Limbach (49. Meier) - Viebranz, Oenal, Schmitt - Eckloff (75. Wachtel).

    Tore: 0:1 Anna Meierebert (21.), 0:2 Dana Gilhaus (34.), 0:3 Sophia Kleinherne (40.), 0:4 Valentina Vogt (42.), 0:5 Sophia Kleinherne (55.), 0:6 Dana Gilhaus (63.), 0:7 Valentina Vogt (75.).

    Frauenfußball (F)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Männer
    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach