40.000
Aus unserem Archiv
Ratingen

EGDL gleicht die Play-off-Serie aus

Die EG Diez-Limburg hat mit einem 5:3 (2:2, 1:1, 2:0)-Erfolg bei den „Ice Aliens“ Ratingen in der Halbfinalserie der Eishockey-Regionalliga West zum 1:1 ausgeglichen. Für das Weiterkommen braucht es drei Siege, die Raketen wollen sich am kommenden Freitag vor heimischen Fans beim dritten aufeinander folgenden Duell den ersten Matchball sichern.

Zwei späte Treffer bescherten der EG Diez-Limburg den so dringend benötigten Auswärtssieg in Ratingen.  Foto: fischkoppMedien
Zwei späte Treffer bescherten der EG Diez-Limburg den so dringend benötigten Auswärtssieg in Ratingen.
Foto: fischkoppMedien

Die Rockets erwischten den besseren Start und gingen durch Konstantin Firsanov bereits nach 20 Sekunden in Führung. Doch mehrmals wechselnde Vorsprünge bekamen die Zuschauer am Freitag, sondern auch die 671 Eishockeyfans am Sonntag in Ratingen zu sehen. Simon Migas (2.) und Dennis Fischbuch (4.) hatten nur unwesentlich länger gebraucht, um die Partie zu ihren Gunsten zu drehen. Die Gäste nutzten in doppelter Überzahl aber noch die Chance zum 2:2 im ersten Drittel (16.).

Bemerkenswert war, dass sich der Schiedsrichter nicht zu großen Strafen hinreißen ließ und dabei stets gutes Auge und Fingerspitzengefühl bewies. Auch eine doppelte Unterzahl-Situation für die Rockets war korrekt, die EGDL konnte diese Phase aber mit viel Einsatz und ohne Gegentor überstehen. Im Gegenteil: Ausgerechnet in nummerischer Unterzahl auf dem Eis nutzte Joey Davies einen Fehler in der Ratinger Defensive eiskalt aus und brachte die Rockets mit 3:2 wieder in Führung (28.). Doch die Gastgeber gleichen 15 Sekunden vor der zweiten Pausensirene durch Christian Müller aus (40.). Die Partie stand auch im letzten Drittel auf des Messers Schneide. Die Rockets überstanden drei Strafen ohne Gegentor, dann passte Philipp Maiers Kracher zum 3:4 (59.). Ratingen riskierte alles, nahm den Keeper für einen weiteren Feldspieler vom Eis.

Die Gäste aber gewannen das Bully und Tim Ansink chippte die Scheibe aus dem eigenen Drittel ins verwaiste Gehäuse der Ice-Aliens. Dustin Schumacher hätte die Scheibe locker vor der eigenen Torlinie spielen können, war sich seiner Sache aber zu sicher. Fast aufreizend spät nahm er den Puck an – zu spät, denn da hatte sie bereits die Torlinie zum 5:3 überquert (60.). Kurioser Schlusspunkt eines erneuten Krimis.

„Wir haben deutlich besser gespielt als am Freitag“, sagte Rockets-Trainer Arno Lörsch nach dem Sieg. „Komplett angekommen sind wir in den Play-offs aber noch nicht. Aber das wird noch kommen. In einzelnen Szenen war der Einsatz schon unglaublich. Das hatte Play-off-Charakter. Beide Teams waren vor allem im letzten Drittel sehr diszipliniert, keiner wollte einen Fehler riskieren. Dennoch haben sich die Mannschaften nichts geschenkt. Das wird eine sehr harte Serie.“

EG Diez-Limburg: Schönfelder – Löwing, Schophuis, Ansink, Krämer, E. Grund, Wex – Niestroj, Davies, Bruch, Fischer, Firsanov, F. Flemming, P. Maier, Mainzer, Böhm, Kail, Varianov, J. Grund, M. Maier.

Schiedsrichter: Zsolt Hefler.

Zuschauer: 671.

Strafen: Ratingen 14, Diez-Limburg 16.

Regionalsport extra (R)
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach