40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Regionalsport extra
  • » Bad Neuenahr-Ahrweiler/Remagen
  • » Generalprobe nur für FSG Bengen und TuS Oberwinter gelungen - FC Gönnersdorf mit Remis - SG Westum ohne Konsequenz
  • Aus unserem Archiv
    Kreis Ahrweiler

    Generalprobe nur für FSG Bengen und TuS Oberwinter gelungen – FC Gönnersdorf mit Remis – SG Westum ohne Konsequenz

    Am nächsten Wochenende geht es weiter mit den Meisterschaftsspielen in der Fußball-Bezirksliga Mitte, dann ist die Winterpause auch dort beendet. Klar, dass da die Mannschaften das zurückliegende Wochenende noch einmal zu einem Testspiel genutzt haben. Ein Überblick über die Aktivitäten der vier Bezirksligisten aus dem Kreis Ahrweiler.

    Durchwachsen verlief der letzte Test für die SG Gönnersdorf (am Ball Janusz Szlinkiert), die gegen den A-Ligisten SV Remagen über ein 0:0 nicht hinauskam. Foto: Vollrath
    Durchwachsen verlief der letzte Test für die SG Gönnersdorf (am Ball Janusz Szlinkiert), die gegen den A-Ligisten SV Remagen über ein 0:0 nicht hinauskam.
    Foto: Vollrath

    Als Tabellenletzter der Bezirksliga Mitte hat die FSG Bengen/Lantershofen/Birresdorf schwere Wochen vor sich. Der letzte Test vor dem Auftakt sollte immerhin Zuversicht geben. Beim SV Kripp (Kreisliga A Ahr) feierte die Elf von Jürgen Möller einen überzeugenden 4:0 (1:0)- Sieg. Der wiedergenesene Torjäger Stefan Ciesla (39.) traf zum 1:0, Neuzugang Dustin Friese zum 3:0 (84.). Die weiteren Tore erzielten Andreas Bauer (80.) und Kapitän Fabian Münch (86.).

    "Die Mannschaft ist auf einem guten Weg. Wir müssen nun diesen Schwung mitnehmen in die Liga. Es warten direkt schwere Aufgaben auf uns", sagt FSG-Trainer Jürgen Möller. Die erste davon am kommenden Samstag (14.30 Uhr): Dann ist der FC Cosmos Koblenz zu Gast.

    Ebenfalls auf eine gelungene Generalprobe blickt der Tabellendritte TuS Oberwinter, der sich gegen den Mittelrhein-Bezirksligisten Tura Oberdrees klar durchgesetzt hat. Die Mannschaft von Trainer Tomas Lopez gewann mit 5:1 (3:1). Tim Palm (10.), Jonas Jaber (25.), Mirco Koll (35.) sowie zweimal Dane Irmgartz (75., 85.) erzielten die Tore.

    "Das war das beste Spiel seit Wochen. Die Mannschaft scheint zum richtigen Zeitpunkt physisch und psychisch auf der Höhe zu sein", freut sich Lopez. Seine Mannschaft erwartet am nächsten Sonntag (15 Uhr) die SG Sargenroth.

    Eher durchwachsen verlief die Generalprobe des ersatzgeschwächten FC Gönnersdorf. Mit nur elf einsatzfähigen Feldspielern trennte sich der Tabellenneunte mit einem 0:0 vom A-Ligisten SV Remagen. Trainer Ralph Seul zeigt sich etwas besorgt: "Die Personaldecke ist dünn, und wenn dann drei Akteure krank sind, wird es eng. Die erste Hälfte war nicht gut, danach wurde es aber besser, da sind wir auch zu unseren Gelegenheiten gekommen." Für Gönnersdorf steht am nächsten Samstag (17.15 Uhr) das Heimspiel gegen die SG Liebshausen auf dem Programm.

    Keine gelungene Generalprobe feierte die SG Westum/Löhndorf, die beim Mittelrhein-Bezirksligisten Sportfreunde Troisdorf 05 mit 3:6 (1:2) unterlag. "Nach vorne war das Spiel noch akzeptabel. Defensiv hat es nicht gestimmt, da hatte die Sache zu sehr freundschaftlichen Charakter. In den nächsten Wochen ist mehr Konsequenz gefragt", erklärt der Westumer Trainer Elmar Schäfer.

    Zu allem Überfluss verletzte sich Innenverteidiger Niklas Hoffmann, Roderik Speich vergab zudem einen Strafstoß. (60.). Den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich markierte Markus Münch (12.). Die weiteren SG-Tore machten Merlin Ehrenz (73.) und Julian Schmitz (82.), als die Partie bereits entschieden war. Westum muss am nächsten Sonntag (14.30 Uhr) zum Tabellenführer TSV Emmelshausen. lkl

    Regionalsport extra (K)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach