40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Regionalsport extra
  • » Bad Kreuznach
  • » Triathlon: Linn gewinnt in Mexiko seine Altersklasse
  • Aus unserem Archiv

    Los CabosTriathlon: Linn gewinnt in Mexiko seine Altersklasse

    Alexander Linn hat beim Ironman im mexikanischen Los Cabos den sechsten Platz des Gesamtfelds belegt. Der Meddersheimer Triathlet überquerte die Ziellinie bei diesem anspruchsvollen Rennen nach 10:05:28 Stunden. Damit gewann er nicht nur die Altersklasse der 35- bis 39-Jährigen, sonder qualifizierte sich auch frühzeitig für seine zweite Teilnahme an der Ironman-Weltmeisterschaft, die im kommenden Oktober auf Hawaii stattfindet.

    Eigentlich hatte Linn schon in diesem Jahr auf Hawaii starten wollen. Doch wenige Wochen vor einen Qualifikationswettkampf in Südafrika warf ihn ein Fahrradunfall zurück. Auf seinen zehnten Langdistanzeinsatz musste er ebenso verzichten wie auf die WM-Vorbereitung. Der Meddersheimer wurde an der Schulter operiert und absolvierte ein langwieriges Rehaprogramm. "Meine Schulter ist noch nicht hundertprozentig beweglich", sagte Linn. "Ich kann erst wieder seit etwa zwei Monaten mein Schwimmtraining absolvieren. Doch als ich wusste, dass ich wieder so weit bin, habe ich mich kurzfristig für Los Cabos angemeldet."

    Schwimmen ist ohnehin Linns schwächste Disziplin. In Mexiko stieg er nach 1:20:16 Stunden aus dem Wasser und schien aussichtslos zurückzuliegen. Die Entscheidung bei einem Ironman fällt allerdings erst auf der 180 Kilometer langen Radstrecke und dem abschließenden Marathonlauf. Hier machte der Meddersheimer entscheidenden Boden gut. In diesen beiden Teildisziplinen inklusive der Wechselzeiten schnitt Linn sogar um 50 Sekunden besser ab als der Gesamtsieger Luis Rabanal aus Mexiko. "Das ist ein Traumergebnis", schwärmte Linn. "Damit hatte ich in diesem Jahr nicht mehr gerechnet. Jetzt muss ich mich erst einmal erholen und meine Erlebnisse verarbeiten."

    Regionalsport extra (E)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach