40.000
Aus unserem Archiv
Frankfurt

Angelika Margert und Joel da Cruz: Das Bronzeduo des TSC Crucenia

Angelika Margert und Joel da Cruz haben sich bei der Veranstaltung „Hessen tanzt“ die Bronzemedaille in der Turnierklasse Jugend B Latein gesichert. Das Duo, das dem TSC Crucenia angehört, stellte sich dabei beim weltgrößten Amateurtanzturnier einer starken Konkurrenz.

Joel da Cruz und Angelika Margert sicherten sich bei „Hessen tanzt“ den dritten Platz. Foto: TSC Crucenia
Joel da Cruz und Angelika Margert sicherten sich bei „Hessen tanzt“ den dritten Platz.
Foto: TSC Crucenia

Internationales Teilnehmerfeld

Jugendpaare aus ganz Deutschland und dem angrenzenden Ausland waren in Hessen an den Start gegangen. Insgesamt wurden 66 Turniere in verschiedenen Leistungsklassen in den Kategorien Standard und Latein durchgeführt.

In der Eissporthalle wurde simultan auf bis zu acht Tanzflächen gleichzeitig getanzt. Die Halle wurde eigens für die Veranstaltung mit Echtholzparkett ausgelegt, um den Tänzern eine optimale Tanzfläche zu bieten.

Handicap Handbandage

Über mehrere Runden musste sich das Bad Kreuznacher Turnierpaar Angelika Margert und Joel da Cruz durchsetzen, um ins Finale der besten sechs Formationen einzuziehen. Mit einer hervorragenden Leistung, bestehend aus einer ausgefeilten Choreografie und einer tollen Paarharmonie, arbeitete sich das Duo dort dann auf den dritten Platz vor. Da Cruz musste dabei sogar mit einer Handbandage tanzen, da er sich beim Sport verletzt hatte. Trotz dieses Handicaps brachte er seine Leistung souverän auf die Fläche.

Bereits einen Tag zuvor hatten da Cruz und Margert in einem 35 Paare umfassenden Startfeld das Finale erreicht. Anschließend reichte es für das Bad Kreuznacher Duo für den fünften Platz.

Regionalsport extra (E)
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker