40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Kommentare & Kolumnen
  • » Nahe-Fußball im Krimimodus
  • Aus unserem Archiv

    Nahe-Fußball im Krimimodus

    Ein Fünftel der regionalen Fußball-Saison ist vorbei. Normalerweise lassen sich nach sechs Spieltagen schon Tendenzen ablesen: Vereine sind Richtung Spitze abgebogen oder rühren ab dem Herbst Beton an, um die notwendigen Punkte für den Klassenverbleib zu ermauern. Doch in dieser Spielzeit ist das ein wenig anders.

    Olaf Paare.
    Olaf Paare.

    Olaf Paare zum regionalen Sport-Geschehen

    In drei Ligen der Region sind die Spitzengruppen ungewöhnlich groß. In der Bezirksliga trennen die ersten sieben nur vier Punkte, in der A-Klasse Bad Kreuznach die ersten acht lediglich drei Zähler. Fast das gleiche Spannungsbild baut sich auch in der B-Klasse Bad Kreuznach Ost auf. Das ist klasse, macht Lust auf mehr in den nächsten Wochen. Schließlich gibt es nichts Langweiligeres, als wenn sich das Ergebnis schon beim Anpfiff vorhersagen lässt – die Bundesliga und der Branchenprimus aus der Oktoberfest-Metropole lassen grüßen. Da sind mir Teams auf Augenhöhe, Überraschungen und vor allem offene Spiele und Tabellenbilder um einiges lieber. Den einzigen Ausreißer nach oben hat die B-Klasse Bad Kreuznach West zu bieten, in der der TuS Meddersheim noch ungeschlagen ist und drei Punkte Vorsprung hat. Doch am Sonntag kommt der Zweite aus Kirn an die Nahe – da könnte auch diese Liga in den Krimimodus schalten.

    E-Mail an den Autor: olaf.paare@rhein-zeitung.net

    Kommentare & Kolumnen Süd
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix