Bad Kreuznach

Rang zwei für den EM-Zweiten

Ausgangs der dritten Runde stürzte Tim Könnel am Strohballenhindernis. Der Läufer des TuS Heltersberg hatte die Langdistanz beim Cross-Trophy-Run des Laufvereins LDR Bad Kreuznach im Moebus-Stadion lange angeführt, doch in diesem Moment verlor er den Kontakt zum Führungsduo. „Mir ist nichts passiert, beim Crosslauf fällst du ja glücklicherweise weich“, sagte der Fünfte der deutschen Berglauf-Meisterschaft 2019 nach dem Zieleinlauf. Als Dritter beendete er schließlich das Rennen. „Die beiden vor mir haben einen Steigerungslauf gemacht. Wahnsinn, wie sie ständig das Tempo erhöht haben. Auch ohne den Sturz wäre ich da nicht drangeblieben“, sagte der Heltersberger.

Olaf Paare Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net