Bad Kreuznach

Oberliga: KHC will in Speyer nachlegen

Als Oberliga-Tabellenführer gehen die Hockeyspielerinnen des Kreuznacher HC ins letzte Spiel der Hinrunde. Das Team um Spielertrainerin Maya Eberts tritt am heutigen Samstag, 15 Uhr, bei Aufsteiger HC Speyer an. Die Gastgeberinnen belegen derzeit ohne Punkt den letzten Platz.

„Die Stimmung bei uns ist gut“, sagt KHC-Mittelfeldspielerin Amina Kurpejovic. „Mit dem 12:1-Sieg über den TFC Ludwigshafen im Kopf wollen wir gegen Speyer nachlegen. Das Ergebnis war bombastisch, wir schießen eigentlich gar nicht so viele Tore.“ Wenn die Bad Kreuznacherinnen ihr Spielniveau der ersten vier Begegnungen erneut abrufen, dürfte auch für den HC Speyer nichts zu holen sein. „Wir streben den nächsten Sieg an, aber wir werden auch Speyer nicht unterschätzen“, sagt Eberts. Die Tabellenführung motiviert den KHC. Drei Punkte gäben einen weiteren Schub. Fortgesetzt wird die Runde erst am 12. Januar mit der Partie beim TV Alzey. roth