Kirn

Realistische Tabelle

23, 24, 11, 21, 15, 15 – das sind nicht die Lottozahlen, sondern die Treffer der Landesliga-Vereine auf den Plätzen drei bis acht. Der niedrigste Wert ist dem Fünften, dem VfR Kirn, zuzuordnen. „Ich kann mit der 11 durchaus leben, auch weil für mich die Anzahl der Gegentore der wichtigere Wert ist. Da haben wir mit Spitzenreiter Hohenecken die wenigsten kassiert, nämlich nur sechs“, sagt Florian Galle, der Spielertrainer der Kirner Fußballer. Unstrittig ist aber, dass er und sein Team die Trefferzahl am Sonntag um 15.15 Uhr nach oben schrauben wollen. Dann sind die SF Bundenthal zu Gast.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net