Archivierter Artikel vom 11.10.2015, 20:46 Uhr
Plus
Region Nahe

Tabellenführer FC Brücken schenkt 2:0-Pausenführung her

Der TuS Hackenheim macht die Bezirksliga Nahe wieder ein Stück spannender. In der Nachspielzeit traf Matthias Hill gegen den Spitzenreiter FC Brücken zum 2:2. Der Aufsteiger trotze dem FCB damit zwei Zähler ab. Nutznießer und großer Gewinner des Wochenendes ist die SG Alsenztal. Die Alsenztaler gewannen erstmals seit Mitte September und klettern dank des Erfolgs gegen den TuS Roxheim wieder auf Rang zwei. Vier Punkte fehlen noch auf die Brückener. „Am Freitag können es vier sein oder einer“, sagte SGA-Chef Thomas Dubravsky, der sich auf der Topduell in Brücken freut. Sein Team profitierte von den Niederlagen des FSV Bretzenheim, des TSV Langenlonsheim und des SC Idar-Oberstein II.

Lesezeit: 3 Minuten