Koblenz

Rot-Weiß Koblenz, TuS Koblenz und SG Mülheim-Kärlich stehen im Achtelfinale

Keine Überraschung in der dritten Pokalrunde des Fußballverbandes Rheinland: Auch wenn die TuS Koblenz bei der klassentieferen SG Mendig/Bell in die Verlängerung musste, zog sie durch ein 1:0 ins Achtelfinale ein. Zu diesem Zeitpunkt waren die Spieler des Regionalligisten Rot-Weiß Koblenz schon geduscht, die Schängel ließen Stadtrivale FC Metternich beim 8:0 keine Chance. Ebenfalls sicher ins Achtelfinale eingezogen ist die SG Mülheim-Kärlich, die sich 4:0 bei der SG Elztal durchsetzte.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net