Windhagen

SV Windhagen will negativen Trend umkehren

Der Aufwärtstrend des SV Windhagen wurde in den vergangenen Tagen jäh gestoppt. Am Sonntag verloren die Westerwälder das Spitzenspiel in der Fußball-Rheinlandliga gegen den Tabellenführer TSV Emmelshausen auf eigenem Platz durch ein spätes Freistoßtor der Hunsrücker mit 0:1. Noch schlimmer war jedoch am Mittwochabend die 0:4-Klatsche im Wettbewerb um den Rheinlandpokal beim klassentieferen Bezirksligisten VfB Linz. Nun soll am Sonntag im Rheinlandligaspiel bei der SG Altenkirchen/Neitersen der negative Trend gestoppt werden. Der Anstoß auf dem Kunstrasenplatz in Neitersen erfolgt um 15 Uhr.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net