Rhein-Lahn

Nassauer gastieren in Braubach: Während der Woche wird dreimal in der A-Klasse gekickt

Während Bogdan-Nicolae Mucica (Mitte) mit dem VfL Bad Ems nach der 1:3-Derbyniederlage in Nassau (wir berichteten ausführlich) erst am kommenden Sonntag gegen den Tabellenführer TuS Niederneisen wieder gefordert ist, darf Yannik Ludwig (am Ball) mit seinem TuS Nassau bereits am Donnerstagabend wieder ran. Dann geht's ab 19.30 Uhr im Alten Gahnert beim Tabellenletzten SV Braubach zur Sache. Die Marksburgstädter könnten mit dem ersten Dreier der Saison zur Nassovia nach Punkten aufschließen und die Rote Laterne selbst bei einem Remis in die Kurstadt weiterreichen.

Foto: Hergenhahn

Bereits am Dienstagabend werden ab 19.30 Uhr an der Arzbacher Burgwiese wichtige Punkte für einen Platz im gesicherten Mittelfeld vergeben, wenn Trainer Swen Hannig mit dem VfL Holzappel dort aufkreuzt und den jüngsten 2:1-Derbysieg gegen Birlenbach aufwerten will. Am Mittwochabend kreuzen ab 19.30 Uhr die beiden Topteams SG Birlenbach/Balduinstein/Schönborn und die SG Miehlen/Nastätten auf dem Waldsportplatz die Klingen. Foto: Andreas Hergenhahn