Archivierter Artikel vom 17.03.2019, 17:30 Uhr
Höhr-Grenzhausen/Eitelborn

Höhr-Grenzhausens Steigerung führt zu einem Punkt – SG Augst lässt Rübenachs Reserve alt aussehen

Ein Remis und einen klaren Heimsieg gab es für die Westerwälder Teams in den Kreisligen Koblenz.

Kreisliga A

Spvgg Bendorf – SF Höhr-Grenzhausen 2:2 (1:0). Vor 80 Zuschauern standen die Sportfreunde in der ersten Hälfte völlig neben sich und gerieten folgerichtig durch Stefan Webers Kopfball (30.) in Rückstand. Carsten Schwickert, der ein Bendorfer Missverständnis nutzte (64.), und Lucas Zöller (75.) wendeten das Blatt, doch Mesut Sayim glich in der 85. Minute für Bendorf zum 2:2 aus. Gelb-Rote Karten gab es für Höhrs Marcus Cremer (68.) und Bendorfs Shkelqim Gashi (71.).

Kreisliga B

SG Augst – FV Rübenach II 6:2 (3:1). Eine Viertelstunde lang hatten die Gastgeber Anlaufschwierigkeiten und gerieten in dieser Phase durch einen Foulelfmeter auch in Rückstand (13.), doch danach drehten sie auf und sorgten durch Anthony Paucken (15., Foulelfmeter, 20.), Mateusz Bogusz (17., 62., 67.) und Tobias Knopp (74.) für klare Verhältnisse. Die schwachen Rübenacher verkürzten zwischenzeitlich nur auf 4:2 (66.). gh/ros