Linz

Eisbachtal bestraft individuelle Linzer Fehler eiskalt

Die Sportfreunde Eisbachtal sind ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und ins Halbfinale des Wettbewerbs um den Fußball-Rheinlandpokal eingezogen. Der Tabellenletzte der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar gewann sein Viertelfinalspiel beim zwei Klassen tiefer spielenden Bezirksligisten VfB Linz am Mittwochabend vor 180 Zuschauern verdient mit 6:0 (3:0). Der Eisbachtaler Halbfinalgegner wird am morgigen Freitag im Oberligaduell des FV Engers gegen den SV Eintracht Trier (Anstoß: 19 Uhr) ermittelt.

Ludwig Velten/Christoph Hansen Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net