40.000

Polizei sucht weiter nach Urheber der Bombendrohung

Bad Kreuznach/Mainz – Nach der Bombendrohung gegen einen Jahrmarkt in Bad Kreuznach darf das Fest nach Angaben der Polizei weitergehen. Am Samstagabend hatten die Beamten deswegen den Rummel geräumt, etwa 50 000 Besucher mussten das Gelände verlassen. Fast 300 Beamte waren im Einsatz gewesen, wie die Polizei am Sonntag berichtete. Es habe keine Panik gegeben, alles sei ruhig verlaufen, sagte eine Polizeisprecher in Mainz.

Nach seinen Angaben hatte am Samstag ein Anrufer mit einem ausländischen Akzent die Drohung ausgesprochen. Weitere Details nannte er aus "ermittlungstaktischen Gründen" nicht. Der Bad Kreuznacher Jahrmarkt ist eines der ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

0°C - 4°C
Freitag

-2°C - 2°C
Samstag

-2°C - 1°C
Sonntag

2°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!