Rheinland-Pfalz

Justiz überlastet: Dieselskandal verstopft die Gerichte

Der Dieselskandal verpestet nicht nur die Luft zusätzlich. Er bringt auch den Justizmotor ins Stottern, weil er die Personallage verschärft. Denn seit 2017 kämpfen Gerichte mit Tausenden von Klagen, die meist 1000 Seiten dick sind. Allein beim Landgericht Koblenz gingen im vergangenen Jahr 945 neue Verfahren ein. Und die Flut ebbt nicht ab. In den ersten zwei Monaten des Jahres 2019 kamen in Koblenz bereits 173 neue Klageschriften hinzu.

Ursula Samary Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net