40.000

KoblenzGericht: Bundespolizei darf sich bei Zugkontrollen an Hautfarbe orientieren

Polizisten dürfen sich expliziert an der Hautfarbe orientieren, wenn sie stichprobenartig Züge kontrollieren, in denen erfahrungsgemäß Ausländer unerlaubt einreisen. Das Verwaltungsgericht Koblenz hatte diese Frage zu entscheiden, nachdem ein Fahrgast die Praxis für rechtswidrig erklären lassen wollte.

Warum ihn kontrollieren? Ein dunkelhäutiger Deutscher in einem Zug sah es nicht ein, wurde ausfällig, handelte sich einen Prozess wegen Beleidigung ein. Und als ein Beamte dort als Zeuge aussagte, ...

Lesezeit für diesen Artikel (364 Wörter): 1 Minute, 34 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

4°C - 7°C
Donnerstag

7°C - 9°C
Freitag

9°C - 11°C
Samstag

8°C - 12°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!