40.000

Rheinland-PfalzBürgerversicherung könnte teuer werden: SPD in Not

Ursula Samary

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) steht vor einer heiklen Aufgabe: Als SPD-Vize wird sie in den Sondierungsgesprächen mit der Union für die Bürgerversicherung kämpfen, ein zentrales Projekt der SPD. Ziel ist, die Trennung zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung aufzuheben. Doch die Bürgerversicherung könnte teuer werden – auch für die Länder.

Bürgerversicherung (Symbolbild)Foto: dpa

Der Norden macht bei der Reform bereits Druck: Hamburg stellt seinen Beamten ab August 2018 frei, ob sie privat oder gesetzlich krankenversichert sein wollen. Der noch kurz ...
Lesezeit für diesen Artikel (627 Wörter): 2 Minuten, 43 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Sonntag

2°C - 4°C
Montag

5°C - 7°C
Dienstag

2°C - 8°C
Mittwoch

4°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!