Archivierter Artikel vom 15.11.2019, 11:03 Uhr
Rheinbrohl/Neuwied

Schüler tauchten ein in die Welt aus „1001-Nacht“

Die Klassen der Unterstufe der Maximilian-Kolbe-Schule Rheinbrohl besuchten das Schlosstheater in Neuwied.

Foto: Maximilian-Kolbe-Schule Rheinbrohl

Die Abenteuer von Aladin und seiner Wunderlampe waren kürzlich das Ziel der Theaterfahrt nach Neuwied. Beeindruckt von der künstlerischen Gestaltung der Innenräume des Theaters blieben zunächst viele Kindermünder offen vor Begeisterung. Nach der Einnahme eines kleinen Frühstücks ging es aufgeregt zu den zugewiesenen Plätzen im Theater.

Das Licht ging aus und Aladin erschien auf der Theaterbühne. Gespannt verfolgten die Kinder das Geschehen auf der Bühne. Verrückte Figuren begeisterten nicht nur einmal die anwesenden Kinder. So verwunderte es nicht, dass es mehrmals Szenenapplaus gab. Nach der Vorstellung ging es schließlich gut gelaunt und zufrieden wieder Richtung Bus. Auf der Heimfahrt wurde noch länger über einzelne Figuren und Szenen gesprochen. Die Aussage eines Kindes fasst den Besuch treffend zusammen: „Es war einfach super toll.“