Archivierter Artikel vom 11.08.2022, 10:22 Uhr
Rahms

Rahmser Rollerclub auf Jahrestour

Der große Feldberg war Ziel der Reise Anfang August.

Von Pressemitteilung des Rahmser Rollerclubs
Das Bild zeigt (von links): Wolfgang Scholz, Johannes Heßeler, Dieter Kick, Willibert Hähn, Erwin Kötting und Helmut Hecking.
Das Bild zeigt (von links): Wolfgang Scholz, Johannes Heßeler, Dieter Kick, Willibert Hähn, Erwin Kötting und Helmut Hecking.
Foto: Rahmser Rollerclub

Endlich war es wieder soweit – der Rahmser Rollerclub hatte sich in diesem Jahr als Ziel den schönen Ort Bad Soden bei Frankfurt ausgesucht. Nach einer turbulendlosen Fahrt erreichte man das Endziel in Bad Soden und erlebten mal wieder unvergessene Stunden. Neben der Besichtigung einiger Sehenswürdigkeiten in Frankfurt unternahm man auch einen Abstecher zum Großen Feldberg. Die lange Strecke und die fast 900 Meter Höhe waren nur möglich, mit der einzigartigen Vorabinspektion des Zweiradspezialisten Menzenbach in Neustadt-Wied. Ein großes Lob an Willibert Hähn, der die Jahrestouren immer wieder perfekt plant. Schon jetzt freuen sich die Rollerfreunde auf die nächste tolle „Bildungsreise“ durch unsere Region.

Pressemitteilung des Rahmser Rollerclubs