Archivierter Artikel vom 09.05.2019, 13:09 Uhr
Unkel

Generalversammlung der Karnevalsgesellschaft Unkel mit Neuwahl

Unter reger Beteiligung trafen sich kürzlich rund 40 Mitglieder der Karnevalsgesellschaft (KG) Unkel 1930 zu ihrer diesjährigen Generalversammlung im Trötetempel der Sporthalle Unkel ein.

Das Foto zeigt in der hinteren Reihe von links Detlef Suhr, Wolfgang Rosen, Markus Winkelbach, Manfred Himmelbach, Renate Himmelbach, Christa Suhr, Dirk Alheit, Dirk Cordewener sowie vorne von links Michaela Rosen, Sascha Schulz, Alexander Beselin.
Das Foto zeigt in der hinteren Reihe von links Detlef Suhr, Wolfgang Rosen, Markus Winkelbach, Manfred Himmelbach, Renate Himmelbach, Christa Suhr, Dirk Alheit, Dirk Cordewener sowie vorne von links Michaela Rosen, Sascha Schulz, Alexander Beselin.
Foto: KG Unkel

Der erste Vorsitzende Manfred Himmelbach eröffnete die Versammlung. Nachdem der verstorbenen Mitglieder der KG gedacht wurde, ließ Himmelbach die letzte Session nochmals kurz Revue passieren. Letztendlich dankte Manfred Himmelbach allen aktiven Mitgliedern, insbesondere Prinzessin Constanze I., für die gelungene Session.

Kassierer Achim Cordewener schlüsselte die Einnahmen und Ausgaben des Vereins ausführlich und übersichtlich auf und bescheinigte der KG eine durchaus solide Finanzlage. Auch die Kassenprüfer stellten die ordnungsgemäße Führung der Kasse fest, sodass dem Kassierer und dem Gesamtvorstand Entlastung erteilt wurde. Der ehemalige Stadtbürgermeister Werner Zimmermann, der als Wahlleiter fungierte, dankte dem Vorstand für die hervorragende Arbeit der vergangenen Jahre.

Der erste Vorsitzende und zweite Präsident Manfred Himmelbach wurde ebenso wie Sascha Schulz als zweiter Vorsitzender wiedergewählt. Auch Geschäftsführer Dirk Alheit und der erste Kassierer Achim Cordewener wurden in ihren Ämtern bestätigt. Mit Markus Winkelbach als ersten Präsidenten und Literat ist die Führungsspitze der KG komplett.

In den erweiterten Vorstand wurde Michaela Rosen als zweite Kassiererin sowie Detlev Suhr als Fahrzeugwart gewählt. Zeugwart ist Christa Suhr und um die Pressearbeit wird sich zukünftig Alexander Beselin kümmern. Lediglich der Posten des Prinzenführers wurde an diesem Abend leider nicht neu besetzt.

„Alle Mitglieder des Vorstandes freuen sich über ihre Wiederwahl, denn dies ist eine Bestätigung der guten Arbeit, welche sie geleistet haben. Bereits jetzt beginnen die Vorbereitungen auf die kommende Session. Der Elferrat muss sich in den kommenden Wochen mit der Instandhaltung der Karnevalswagen befassen und auch die Sessionseröffnung am 3. November im Center Forum Unkel mit Rabaue, Boore und Kasalla verspricht wieder eine großartige Session für den Karneval in Unkel zu werden. Dabei ist jede helfende Hand herzlich willkommen, und wir freuen uns über jeden der Mitglied in unserem Verein werden möchte“, so der gesamte Vorstand einstimmig.

Als alter und neuer Vorstand wurden gewählt:

  • Erster Vorsitzender: Manfred Himmelbach,
  • Zweiter Vorsitzender: Sascha Schulz,
  • Präsident: Markus Winkelbach,
  • Kassierer: Achim Cordewener,
  • Geschäftsführer: Dirk Alheit.

In den erweiterten Vorstand wurden gewählt:

  • Literat: Markus Winkelbach
  • Zweiter Präsident: Manfred Himmelbach,
  • Zeugwart: Christa Suhr,
  • Schriftführerin: Viktoria Ottersbach,
  • Zweiter Kassierer: Michaela Rosen,
  • Sprecher 11er Rat: Dirk Alheit,
  • Zugleiter: Sascha Alheit,
  • Materialwart: Sascha Schulz,
  • Fahrzeugwart: Detlef Suhr,
  • Betreuer/Trainer: Renate Himmelbach und Michaela Rosen.

Neu dazugekommen ist:

  • Pressewart: Alexander Beselin.

Kürzlich traf sich der frisch gewählte Vorstand zu einer ersten Vorstandssitzung, um die Jahresplanung sowie die ersten Vorbereitungen für die nächste Session zu besprechen.

Obere Reihe (v.l.): Detlef Suhr, Wolfgang Rosen, Markus Winkelbach, Manfred Himmelbach, Renate Himmelbach, Christa Suhr, Dirk Alheit, Dirk Cordewener

Untere Reihe: Michaela Rosen, Sascha Schulz, Alexander Beselin