Archivierter Artikel vom 27.12.2019, 16:33 Uhr
Heimbach-Weis

Fünfzig Jahre aktiv gegen Badeunfälle – DLRG Heimbach-Weis mit buntem Progamm im Jubiläumsjahr

Mit einem geselligen Beisammensein, Ehrungen und regem Austausch endeten die Veranstaltungen im Jubiläumsjahr der DLRG Ortsgruppe Heimbach-Weis.

Lesezeit: 1 Minuten

DLRG Heimbach-Weis

DLRG Heimbach-Weis

DLRG Heimbach-Weis

Aktueller Vorstand und ehemalige Vorsitzende, Ausbilder und Helfer waren mit Partnern eingeladen, im Neuwieder Bootshaus fünfzig Jahre Vereinsleben gemeinsam Revue passieren zu lassen.

Als aktueller erster Vorsitzender erinnerte Stefan Kirst in seiner Ansprache an die Anfangszeiten. Das eigene Schwimmbad in Heimbach-Weis, inzwischen leider geschlossen, stand kurz vor der Verwirklichung. Das nahmen zehn, meist junge, Männer zum Anlass, die Bäder der Umgebung zum Training zu nutzen und sich dort als Rettungsschwimmer ausbilden zu lassen. So schaffte man es tatsächlich, den eigenen Lehrbetrieb zur Ausbildung des Schwimmnachwuchses zeitnah mit der Eröffnung des Hallenbades aufzunehmen. Am 1. September 1969 wurde der Verein offiziell aus der Taufe gehoben.

Die Schwerpunkte seiner Arbeit sind seitdem geblieben: Durch intensive Schwimmausbildung von Kindern und Jugendlichen sowie die Heranbildung von fähigen Rettungsschwimmern sollen einerseits immer bessere Fähigkeiten im Wasser vermittelt und geübt und letztlich Badeunfälle verhindert werden. Dabei gelang es kontinuierlich, zunächst in Heimbach und seit einigen Jahren überwiegend in der Deichwelle, immer wieder eigenen Nachwuchs zunächst als Helfer und später als Übungsleiter heranzubilden. Im Sommer sind dazu immer wieder fertig ausgebildete Rettungsschwimmer zur Wasserrettung und Strandaufsicht an Nord- und Ostsee unterwegs. Freude und Geselligkeit sind bei allem Training besonders im Jubiläumsjahr nicht zu kurz gekommen. Die jüngeren Kinder hatten im Wildpark Klotten viel Spaß. Die Älteren unternahmen eine abwechslungsreiche Kanutour auf der Lahn mit anschließendem gemütlichem Grillabend.

Heribert Duckwitz und Andreas Hahn erhielten nun aus den Händen von Stefan Kirst die Ehrennadel für 25-jährige Mitgliedschaft. Die übrigen ausstehenden Ehrungen werden im kommenden Jahr erfolgen, insbesondere für das immer noch in der Schwimmausbildung aktive Gründungsmitglied des Vereins. Horst Schneider blickt tatsächlich auf stolze 50 Jahre aktive Vereinsarbeit in Ausbildung und Vorstand zurück.

Alles Wissenswerte über Möglichkeiten, Ansprechpartner und Trainingszeiten bei der DLRG Ortsgruppe Heimbach-Weis, auf der Internetseite www.dlrg-heimbach-weis.org.