Archivierter Artikel vom 15.04.2021, 13:11 Uhr
Oberbieber

Frühjahrszauber auf dem Ibingsplatz

Ende des vergangenen Jahres hatten Mitglieder des SPD-Ortsvereins Oberbieber den reizvoll am Aubach gelegenen Ibingsplatz in einer zweitägigen Aktion von Müll, von im Strauchwerk herumliegenden Hundekotbeutel und von Altholz gesäubert.

Foto: SPD Oberbieber

Anschließend wurden zahlreiche von den Servicebetrieben Neuwied zur Verfügung gestellte Blumenzwiebeln in das aufbereitete Erdreich gesetzt. „Die Mühe hat sich gelohnt, es blüht wunderbar“, so das Fazit der SPD Oberbieber bei einer vor kurzem vorgenommenen Besichtigung des Platzes. Bei dem Treffen erinnerte Lana Horstmann, Vorsitzende des Ortsvereins, nochmals an die Zielsetzung der vorgenommenen Arbeiten: „Der Ibingsplatz sollte als Aufenthaltsort und als Teil der attraktiven fußläufigen Verbindung aus der Ortsmitte entlang des Aubachs aufgewertet werden und dies scheint aufgrund der ersten Reaktionen aus der Bürgerschaft gelungen zu sein.“ Die SPD-Vertreter sprachen vor Ort auch nochmals den derzeitigen Zustand des aus der Ortsmitte zum Ibingsplatz führenden Fußweges an. Die unbefestigte, momentan mit Graswuchs versehene Strecke, übrigens ein Teil der offiziellen Zuwegung zum Rhein-Steig, sollte nach ihrer Ansicht mit einer wassergebundenen Decke für die Passanten begehbarer gestaltet werden. Einen entsprechenden Antrag wollen die Sozialdemokraten in die nächste Sitzung des Ortsbeirates Oberbieber einbringen.