Archivierter Artikel vom 01.06.2018, 08:17 Uhr
St Katharinen

Feuerwehren der VG Linz bestehen Leistungsabzeichen Silber

„Feuerwehr Dattenberg und St. Katharinen zum Leistungsabzeichen Silber angetreten“ hieß es am vergangenen Samstag auf dem Vorplatz des Feuerwehrgerätehauses in St. Katharinen.

Foto: Feuerwehr VG Linz

Insgesamt 14 Kameraden der zwei Wehren stellten ihr Können im Löscheinsatz, Technischer Hilfe sowie in Theorieprüfungen unter Beweis. Unter den Augen der anwesenden Wertungsrichter wurde der Löschangriff aufgebaut. Simuliert wurde brennendes Lagergut im Innenhof einer Produktionshalle. Wasser sollte aus einem vorhandenen Teich entnommen und zu den angreifenden Trupps gepumpt werden. Dabei mussten ein Kriechgang sowie eine Mauer vorschriftsmäßig überwunden werden.

Nach knapp über 10 Minuten meldeten die Gruppen dem Hauptwertungsrichter „Brand gelöscht“, womit das zweite Szenario auf die Feuerwehrleute wartete. Ein Pkw sei in eine Personengruppe gefahren und eine Person unter dem Auto eingeklemmt. Mit Hebekissen und Unterlegmaterial gelang es dann den Kameraden, die Person zu befreien und dem Rettungsdienst zu übergeben.

Mit theoretischen Prüfungen zu den Aufgaben der Trupps endete die Prüfung zum Leistungsabzeichen und die Wertungsrichter gratulierten den Kameraden Christoph Schwappbacher, Christopher Ehrenberg, Andre Zimmermann, Kevin Horschel, Viktoria Ehrenberg, Franz Wagner, Pascal Schmitt, Joao Vieira und Tommy Vomland der Feuerwehr St. Katharinen sowie Markus Kröll, Sebastian Hausen, Julian Kröll, Andreas Schneider und Martin Kröll der Feuerwehr Dattenberg zum Leistungsabzeichen Silber.