Archivierter Artikel vom 16.02.2021, 15:51 Uhr
Puderbach

Eisbilder – eine kreative Winteridee

„Schnell raus!“ Denn wenn’s kalt ist, ist es draußen ganz besonders wunderbar. Auch ohne Schnee lassen sich bei eisiger Kälte tolle Dinge erleben.

Foto: Verbandsgemeinde Puderbach

Es gibt wohl keine bessere Zeit und keinen besseren Ort, um mit Wasser und Eis, mit Kälte und Wärme, mit Gefrieren und Schmelzen zu experimentieren. Wenn wir mit den Kindern zu Hause im Garten, auf dem Balkon oder auf der Straße vor dem Haus eine Polar-Forschungsstation einrichten, sind die Kinder davon schnell zu begeistern. Spannendes können sie über das Wasser und seine Eigenschaften erfahren und lernen. Als zertifiziertes Haus der kleinen Forscher finden bei uns regelmäßige Experimente mit allen Kindern statt.

Eisbilder eine kreative Winteridee

Eisbilder anzufertigen ist sinnliches Tun und auch für unsere Kleinsten sehr gut geeignet. Verschiedene Behälter und Formen (Glas ist nicht geeignet), werden beispielsweise mit Blättern, Stöckchen, Federn oder Dekoblumen bestückt. Zum Schluss werden die Gefäße mit Wasser befüllt und wer möchte legt eine Schnur mit hinein, falls die Eisbilder später draußen auf gehangen werden sollen. Wenn es dann dauerhaft kalt ist, heißt es nun abwarten. Am nächsten Tag können die Werke bestaunt werden.