Archivierter Artikel vom 26.10.2020, 13:35 Uhr
Neuwied

Deichstadtcup 2 war ein toller Erfolg

Zum Ende der Saison 2020 veranstaltete der Tennis-Club (TZ) Neuwied den Deichstadtcup 2. Mehr als 50 Teilnehmer fanden den Weg zur Anlage auf den Weißen Berg, um zum letzten Mal für dieses Jahr an einem Turnier im Freien teilzunehmen.

Das Foto zeigt (von links) Nicola Petrovic, Ana Hirth, Benjamin Hassan und Fadja Hassan.
Das Foto zeigt (von links) Nicola Petrovic, Ana Hirth, Benjamin Hassan und Fadja Hassan.
Foto: TC Neuwied

Von Einzel über Doppel/Mixed, von Amateur bis ATP, konnte das Turnier einiges bieten. Es ging um LK-Punkte, die für diese Saison noch gesammelt werden konnten. Das Teilnehmerfeld erstreckte sich nicht nur auf die Region rund um Neuwied, sondern man konnte auch Spieler unter anderem aus Darmstadt, Wiesbaden und Wetzlar begrüßen.

Foto: TC Neuwied

Ein besonderer Glanzpunkt für die Zuschauer war das Doppel/Mixed von Benjamin Hassan (aktuell Weltranglistenplatz 318) mit seiner Mutter Fadja Hassan gegen das Neuwieder Nachwuchstalent Ana Hirth mit ihrem Partner Nicolai Petrovic (ebenfalls TC Neuwied). In einem umkämpften, aber sehr fairen Spiel setzte sich die Familie Hassan mit 6:3 und 6:0 durch.

Ein großer Dank geht an den Organisator Marc Schmidt mit seinem Team. Die Teilnehmer und auch Zuschauer hielten sich an die AHA-Regeln, die zum Schutz aller genügend Abstand hielten und ihre Masken auf der gesamten Anlage trugen.