Archivierter Artikel vom 28.01.2019, 10:58 Uhr
Wehbach

Kleine Forscher in Eis und Schnee

Das kalte Wetter der vergangenen Tage war für die Kinder des evangelischen Kindergarten Wehbach eine willkommene Abwechslung.

Nicht nur, dass sich alle sehr über den Schnee freuten, nein, es wurde auch sofort zum Experimentieren genutzt. Schnell wurden aus dem Häuschen auf dem Spielplatz die Sandförmchen geholt und mit Wasser befüllt, denn einige Kinder wussten bereits vorher, dass daraus bei diesen frostigen Temperaturen Eis wird. Und so mussten sie sich zwar bis zum nächsten Morgen gedulden, aber dafür war die Freude dann groß – es hat tatsächlich funktioniert.

So gab es nun Autos, Sterne, Krebse, Burgen und vieles mehr aus selbstgemachtem Eis. Klar, dass das auch probiert werden musste. Der Geschmack konnte die kleinen Forscher überzeugen und so wurden fast alle gefrorenen Figuren gekostet. Zum „einfachen“ Schmelzen war es dann alles zu schade und die Kinder drapierten die schönsten Kunstwerke vor der Eingangstür des Kindergartens. Dort bestaunten auch die Eltern und anderen Besucher der Einrichtung das ganz leicht selbstgemachte Eis.