Archivierter Artikel vom 13.03.2019, 11:02 Uhr
Siegen

Erfolgreiche bbz-Absolventen feierten Abschluss

Aus welchen Gründen entscheiden sich Fachkräfte für eine berufliche Weiterbildung? Welche Vorteile bietet sie und wie schätzen Absolventen den beruflichen und persönlichen Erfolg ein?

Lesezeit: 1 Minuten
Das Foto zeigt die erfolgreichen Absolventen: Nina Asseburg – Lennestadt, Daniela Bicher – Finnentrop, David Büdenbender – Netphen, Elisa Dutkewitz – Lennestadt, Alina Fischer – Erndtebrück, Tatjana Franitza – Siegen, Leander Halbe – Drolshagen, Peter Przybilla – Wilnsdorf, Stephanie Przybilla – Wilnsdorf, Tasja Pulverich – Neunkirchen, Sebastian Rapp – Niederfischbach, Christian Röhr – Olpe, Christina Scheid – Wiehl, Alexandra Schmidt – Bad Berleburg, Benjamin Spies – Bad Berleburg, Marius Stöcker – Schmallenberg, Ina Tiepelmann – Siegen, Sabina Ackermann – Wenden, Katrin Hentschel – Siegen, Luisa Kasper – Siegen und Elisa Raser aus Gummersbach.
Das Foto zeigt die erfolgreichen Absolventen: Nina Asseburg – Lennestadt, Daniela Bicher – Finnentrop, David Büdenbender – Netphen, Elisa Dutkewitz – Lennestadt, Alina Fischer – Erndtebrück, Tatjana Franitza – Siegen, Leander Halbe – Drolshagen, Peter Przybilla – Wilnsdorf, Stephanie Przybilla – Wilnsdorf, Tasja Pulverich – Neunkirchen, Sebastian Rapp – Niederfischbach, Christian Röhr – Olpe, Christina Scheid – Wiehl, Alexandra Schmidt – Bad Berleburg, Benjamin Spies – Bad Berleburg, Marius Stöcker – Schmallenberg, Ina Tiepelmann – Siegen, Sabina Ackermann – Wenden, Katrin Hentschel – Siegen, Luisa Kasper – Siegen und Elisa Raser aus Gummersbach.
Foto: bbz der IHK Siegen

Diese und weitere Fragen stellte der DIHK im letzten Jahr knapp 18.000 Weiterbildungsabsolventen. Die Ergebnisse sprechen für sich beziehungsweise für berufliche Weiterbildungen: 65 % der Befragten berichteten von positiven Auswirkungen der Weiterbildung auf ihr Berufsleben, darunter zum Beispiel höhere Positionen im Job, eine finanzielle Verbesserung oder auch eine Steigerung der Arbeitsplatzsicherheit.

Demnächst können sich 21 Absolventen des Berufsbildungszentrums (bbz) der IHK Siegen selbst von diesen Effekten überzeugen. Sie haben die berufsbegleitende Weiterbildung zum Industriefachwirt oder Personalfachkaufmann erfolgreich bestanden und stellen sich nun neuen beruflichen Herausforderungen. Die geprüften Industriefachwirte haben sich in den letzten zwei Jahren umfangreiches betriebswirtschaftliches und handlungsspezifisches Wissen angeeignet. Ihre fachliche Kompetenz reicht von Unternehmensführung über Marketing bis zu Finanzwirtschaft im Industrieunternehmen. In dem einjährigen Kompaktlehrgang haben sich die Personalfachkaufleute zu Experten im gesamten Bereich der Personalarbeit weitergebildet. Ihre fachlichen und methodischen Kompetenzen reichen von der Organisationsentwicklung über Controlling bis zu den rechtlichen Grundlagen. IHK-Geschäftsführer Klaus Fenster überreichte den Absolventen im Rahmen einer Feierstunde ihre Abschlusszeugnisse. Er betonte, dass eine berufliche Weiterbildung neben dem fachlichen Wissen weitere für die berufliche Entwicklung wichtige Kompetenzen, wie zum Beispiel Belastbarkeit, Leistungsbereitschaft und Selbstorganisation stärkt. Informationen zu den beruflichen Weiterbildungsangeboten des bbz gibt es auf der Internetseite unter www.bbz-siegen.de.