Archivierter Artikel vom 01.04.2022, 16:09 Uhr
Altenkirchen

Certamen Rheno Palatino – Preisverleihung am Westerwald-Gymnasium Altenkirchen

Sowohl im modernen Kontext mittels lateinischer Essays als auch in historischen Texten wurde das Thema „Rassismus“ aufgegriffen.

Im Forum des Westerwald-Gymnasiums wurden vier Teilnehmer des Certamen Rheno Palatino für ihre Leistungen im Lateinwettbewerb des Landes Rheinland-Pfalz unter der Schirmherrschaft von Hans Joachim Pütz, Vorsitzender des Altphilologenverbandes Rheinland-Pfalz, geehrt. Insgesamt wurden Preise im Wert von 500 Euro an die Teilnehmer vergeben, von denen der Hauptgewinner aufgrund einer Erkrankung nicht anwesend sein konnte. Das diesjährige Thema fand unter dem Motto „Rassismus“ statt und wurde von den Teilnehmer in seinem historischen Kontext mittels lateinischer Texte von unter anderem Amerigo Vespucci, als auch in seinem modernen Kontext mittels Essays verglichen und bewertet. Die letztjährige Gewinnerin des Wettbewerbs ist eine Abiturientin des Westerwald-Gymnasiums, Patricia Hertlein, weshalb diese Preisverleihung traditionell an der Schule des letzten Preisträgers stattfand.