Wissen

Aktionstag „Jugend trainiert“ am Kopernikus-Gymnasium Wissen

Anlässlich des Aktionstages „Jugend trainiert“ hat die Fachschaft Sport unter der Federführung von Carsten Harmel, ein Pausenturnier unter Beachtung der Hygieneregeln für die Schüler unserer Orientierungsstufe organisiert.

Foto: Kopernikus-Gymnasium Wissen

Die Veranstaltung war ein voller Erfolg, vor allem für die beteiligten Schüler. Endlich wieder Bewegung, dazu die große Freude an sportlichem Miteinander, als es sich nicht nur im Fußball, Football und Klettball, sondern auch beim Dosenlaufen, Seilspringen, Gummitwist, Indiaka und Tischtennis drehte.

Der Pausensport ist seit Jahren ein erfolgreiches Projekt am Kopernikus-Gymnasium, welches von der Fachschaft Sport regelmäßig organisiert wird und mit den durch den Förderverein des Kopernikus-Gymnasiums angeschafften Spieletonnen für alle Orientierungsstufen-Klassen ergänzt wurde. Die Spieletonnen bieten in der Pause die Möglichkeit, sich kreativ in dafür vorgesehenen Bereichen auf dem Schulhof auszutoben – ein wichtiger Faktor für die konzentrierte Arbeit in den Klassenzimmern.

Der Aktionstag Sport wurde in der Oberstufe fortgesetzt, unter anderem wurden Leistungen für das Deutsche Sportabzeichen abgelegt – ein wichtiges Zeichen, dass das Kopernikus-Gymnasium trotz Corona und der damit verbundenen massiven Einschränkungen den Sport weiter fördert und alle Möglichkeiten zu einer kreativen Umsetzung genutzt werden.