Archivierter Artikel vom 01.04.2019, 10:50 Uhr
Koblenz-Lützel

SPD wählte neue Spitze

Dennis Feldmann tritt die Nachfolge von Anita Weis an.

Das Bild zeigt den neuen Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Dennis Feldmann.
Das Bild zeigt den neuen Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Dennis Feldmann.
Foto: SPD Koblenz-Lützel

Ende März wählte der SPD Ortsverein Koblenz-Lützel Dennis Feldmann zum neuen Vorsitzenden. Er setzte sich im dritten Wahlgang gegen Norman Schneider durch. Damit die langjährige Arbeit der Vorgängerin Anita Weis erfolgreich fortgeführt wird, wird der Ortsverein auch weiterhin „nah bei den Leuten“ die großen und kleinen Probleme der Bürgerinnen und Bürger im Stadtteil aufmerksam anhören und um deren Lösung kümmern.

Foto: SPD Koblenz-Lützel

„Wir sind sehr dankbar, für alles, was Anita in den letzten dreißig Jahren hier auch als Stadträtin bewegt hat.“, erklärt der 22-jährige neue Vorsitzende, „Hochwasserschutz, Bürgerzentrum, Stadtteilfrühstück, aber auch der 'Kleinkram' wie fehlende Gullideckel, Beseitigung von Stolperfallen auf Gehwegen oder aktuell das Bemühen um die Wiedereröffnung der Toilettenanlage unterhalb der Balduinbrücke, um nur einige wenige Beispiele für die positiven Ergebnisse der Vorgängerin zu nennen – gemeinsam mit dem SPD-Ortsverein hat Sie im Stadtteil viel bewegt“.

Über die Wahl des neuen Ortsvereinsvorsitzenden hinaus wurden Ines Tobis, Andreas Kornely und Steffen Thieme als neue Beisitzer in den Vorstand nachgewählt. Der gesamte Vorstand besteht nun aus Dennis Feldmann (Vorsitzender), Detlev Wagner (stellvertretender Vorsitzender), Kurt Vogel (Schatzmeister), Klaus Götz (Schriftführer) sowie den Beisitzern Yüksel Turfan, Norman Schneider, Ines Tobis, Andreas Kornely und Steffen Thieme.

Auch konnte der Bundestagsabgeordnete und Parteivorsitzende in Koblenz, Detlev Pilger die Gelegenheit im Rahmen der Mitgliederversammlung nutzen, um die Mitglieder Rainer Howeg für 20 Jahre Mitgliedschaft und Detlef Oster für 40-jährige Mitgliedschaft zu ehren.