Vallendar

„Nikolaus“ spendet an BDH-Klinik Vallendar

Kürzlich gab es Grund zur Freude in der BDH-Klinik Vallendar: Achim Berens überreichte Geschäftsführer Thomas von Kessel und Pflegedienstleiter Jörg Biebrach eine Spende in Höhe von 350 Euro.

Geschäftsführer Thomas von Kessel, „Nikolaus“ Achim Berens und Pflegedienstleiter Jörg Biebrach bei der Spendenübergabe.
Geschäftsführer Thomas von Kessel, „Nikolaus“ Achim Berens und Pflegedienstleiter Jörg Biebrach bei der Spendenübergabe.
Foto: BDH-Klinik Vallendar

Seit vielen Jahren schlüpft Achim Berens in der Vorweihnachtszeit in die Rolle des Nikolauses.
Seit vielen Jahren schlüpft Achim Berens in der Vorweihnachtszeit in die Rolle des Nikolauses.
Foto: privat

Bereits seit vielen Jahren ist der pensionierte Berufssoldat in der Vorweihnachtszeit als Nikolaus unterwegs – ob auf Weihnachtsmärkten, bei Vereinsfeiern, im Supermarkt, in Seniorenheimen oder Schulen. Unter Einhaltung der geltenden Coronaregeln war er auch 2021 im Bischofsgewand – mit Mitra, Bischofsstab, Bischofskreuz und goldenem Buch – in der Region unterwegs und sorgte dabei nicht nur für leuchtende Kinderaugen.

Im Rahmen seiner Einsätze als Nikolaus sammelt Achim Berens immer Geld für wohltätige Zwecke. Diesmal hat der Vallendarer, der in der Vergangenheit als Fahrer im technischen Dienst für die Klinik tätig war, das gesammelte Geld aufgeteilt und eine Hälfte an die Rehabilitationsklinik in seiner Heimatstadt gespendet. Geschäftsführer Thomas von Kessel und Pflegedienstleiter Jörg Biebrach bedankten sich im Namen der BDH-Klinik Vallendar ganz herzlich für die Spende. Die andere Hälfte des Geldes ging an das Kinderhospiz in Koblenz.