Archivierter Artikel vom 24.05.2022, 21:04 Uhr
Kreis Mayen-Koblenz

Kreisseniorenbeirat feiert Jubiläum

Gremium vertritt seit 20 Jahren Interessen der Mayen-Koblenzer Senioren.

Von Pressemeldung der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz
Foto: Kreisverwaltung Mayen-Koblenz

Dieses Jubiläum wurde nun im Rahmen der jüngsten Sitzung des Gremiums gefeiert. Dazu waren unter anderem der erste Kreisbeigeordnete Burkhard Nauroth, Vertreter der Landesseniorenvertretung und die ehemalige Vorsitzende des Kreisseniorenbeirates in die Verbandsgemeinde Pellenz gekommen.

„Die Arbeit der Ehrenamtler des Kreisseniorenbeirat ist von unschätzbarem Wert. Sie geben den Senioren in Mayen-Koblenz eine Stimme. Und diese Stimme wird immer bedeutender, da diese Altersgruppe immer größer wird“, sagte Burkhard Nauroth. Die Liste der Themen, die in den vergangenen zwei Jahrzehnten behandelt wurden, ist lang. In den vergangenen Jahren standen dabei das Wohnen im Alter und die damit verbundene Vorbeugung vor Vereinsamung, die ärztliche Versorgung sowie die Digitalisierung im Fokus. Den Stellenwert der Digitalisierung hob auch Edgar Kühlenthal als Vertreter der Landesseniorenvertretung hervor: „Neue digitale Möglichkeiten erleichtern die Lebensführung und helfen Senioren, weiterhin am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben.“

Pressemeldung der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz