Archivierter Artikel vom 30.04.2019, 13:19 Uhr
Kobern-Gondorf

Eifelverein wanderte auf dem Höhen- und Schluchtensteig Kell

Bei schönstem Wanderwetter haben kürzlich 21 Mitglieder und zwei Gäste den Traumpfad bei Andernach den „Höhlen- und Schluchtensteig Kell“ erwandert.

Das Foto zeigt die Wandergruppe in der Wolfsschlucht.
Das Foto zeigt die Wandergruppe in der Wolfsschlucht.
Foto: Georg Christ

Die Fahrgemeinschaften in Kobern waren schnell und problemlos gefunden. Der Traumpfad hat auf gut zwölf Kilometern einiges zu bieten: tolle Panoramablicke, eine sehenswerte Wolfsschlucht mit Wasserfall, Trasshöhlen und Trasswände des Laacher See Vulkangebietes. Unterwegs gab es noch die Gelegenheit sich mit würzigem Bärlauch zu versorgen. Es war ein gelungener Tag bei herrlichem Wetter, der im Wanderlokal Waldfrieden bei gutem Essen und leckerem Kuchen seinen Ausklang fand.