Archivierter Artikel vom 26.02.2019, 15:05 Uhr
Koblenz

Bienen sind kleine Superhelden

Im Rahmen der Veranstaltung von FLinK, KONECS und dem Institut für Grundschulpädagogik forschten, experimentierten und gestalteten Kinder mit viel Freude im Löhr-Center.

Foto: Universität Koblenz-Landau

Ein voller Erfolg war #LCKforschen zum Thema „Bienen“ am Samstag, den 23. Februar im Löhr-Center. Rund 180 Kinder besuchten die Studierenden des Instituts für Grundschulpädagogik und forschten, experimentierten und gestalteten zu den kleinen Superhelden der Natur.

Foto: Universität Koblenz-Landau

Auf Tablets wurde interaktiv ein Bienenstock untersucht, mit Seifenblasen wurde die Struktur der sechseckigen Bienenwaben erforscht, und es konnten zahlreiche Rätsel rund um die Biene gelöst werden. Begleitet wurde der Tag von Julia Misterek (FLinK, KONECS) und Dr. Ulrike Eschrich (FLinK).

Foto: Universität Koblenz-Landau

Möglich wurde dies durch die Kooperation von FLinK (Forschen Lernen in Koblenz), KONECS (Koblenzer Netzwerk Campusgrundschulen, Studienseminare & Kindergärten), dem Institut für Grundschulpädagogik und dem Löhr-Center unter dem Motto #LCKforschen (LöhrCenterKids forschen), die nun monatlich spannende und interessante Forscherthemen in die Stadtmitte bringt.

Am 30. März steht alles unter dem Motto #LCKforschen: Schule früher – heute – morgen.