40.000
Aus unserem Archiv
Bad Marienberg

Prunksitzung des MCV: Marmer Narren bekommen tolle Tänze serviert

„Ein dreifaches Marmerisch – Helau!“ schallte es etliche Male durch die Stadthalle, als der Marienberger Carnevals Verein (MCV) seine Prunksitzung gemeinsam mit zahlreichen Narren feierte. „Zauberwelten in Weiß und Blau – Mythen und Legenden beim MCV“ lautete das diesjährige Motto der Veranstaltung, die klar von Tanznummern dominiert wurde.

Angeführt vom Elferrat marschierten pünktlich um 20.11 Uhr alle Akteure des Abends in die festlich dekorierte Stadthalle von Bad Marienberg ein. Nachdem der Verein noch im vergangenen Jahr ohne sein karnevalistisches Parlament feiern musste, hatten sich für diese Session wieder elf Würdenträger gefunden. Sitzungspräsident und MCV-Vorsitzender Randy Püttmann begrüßte das Narrenvolk und führte gemeinsam mit Elferratsmitglied und Stadtbürgermeisterin Sabine Willwacher durch das bunte Programm.

Gleich beim ersten Auftritt wurde es zauberhaft, denn die jungen Akteure der Tanzraketen präsentierten den „Zauberer von Oz“. Untermalt von modernen Popsongs, erzählten die acht Mädchen auf tänzerische Art und Weise die Geschichte der jungen Dorothy und deren Begleiter im Zauberland Oz. Tolle Kostüme, eine ausgefeilte Choreografie und akrobatische Hebefiguren sorgten für Begeisterung bei den Zuschauern.

Die mussten sich für die nächsten beiden Akteure von ihren Plätzen erheben, denn das Jugendprinzenpaar hielt Einzug in die Stadthalle. Die Tollitäten, Prinzessin Martha I. und Prinz Mika I. zum II., stellten sich dem Marmer Narrenvolk vor und erklärten: „Unsere Regierung steht, davon können die in Berlin sich eine Scheibe abschneiden.“ Um Politik und Weltgeschehen drehte sich auch die Büttenrede der Hexe vom Wolfstein (Alina Regner). Kritisch, aber humorvoll blickte die junge Hexe auf das vergangene Jahr zurück – global und lokal.

Der Gardetanz gehört zu einer Prunksitzung einfach dazu. Mit schwungvollen Darbietungen in Blau-Weiß bezauberte die Prinzengarde, gefolgt von der Großen Garde. Die acht jungen Akteure der Prinzengarde (sieben Mädchen und ein Junge) standen in Sachen Anmut und Können den vier erfahrenen Tänzerinnen der Großen Garde kaum nach. Auf der Landesmeisterschaft des Landesverbandes für Spielmannswesen (LSW) in Koblenz konnte die Prinzengarde des MCV sich vergangenen Oktober eine Silbermedaille sichern. Bei so vielen Tanznummern ist es nur logisch, den fleißigen Trainerstamm des MCV öffentlich zu ehren. Randy Püttmann bat Janica Vohl, Lea Vohl, Tanja Vohl, Silke Püttmann und Alina Regner kamen auf die Bühne, wo sie von ihren Tanzgruppen Präsente überreicht bekamen.

Nach einer Pause, in der die Partyband Nixnutze für Stimmung sorgte, eroberten The Tomorrow People als „Transformers“ die Bühne. Gekleidet in metallisch glänzenden Kostümen, zeigten die jungen Tänzer eine tolle Darbietung und bauten sogar einen „echten“ Transformer-Roboter auf der Bühne zusammen. Auch diese Tanzgruppe des MCV konnte im vergangenen Oktober auf der Landesmeisterschaft des LSW überzeugen und holte sich Silber. Ein Männerballett darf beim Karneval nicht fehlen. In Bad Marienberg standen die M.i.B. (Männer in Bewegung) als „Dancing Cooks“ auf der Bühne. Im Schwarzlicht leuchteten lediglich die weißen Kochmützen, Schürzen und Handschuhe der Tänzer und sorgten so für tolle Effekte.

Die zweite Rede des Abends wurde gehalten vom Westerwälder Wirbelwind Carmen Neuls. Das Büttenass tritt bereits seit Jahren am Marmer Karneval auf und hatte auch in diesem Jahr wieder mit scharfer Zunge und einer ordentlichen Portion Mutterwitz die Lacher auf seiner Seite. Nachdem das Tanzmariechen Lea Vohl mit einem gelungenen Gardetanz begeistert hatte, ließ die Tanzgruppe Mixed Emotions die Legenden der Musikgeschichte auf der Bühne auferstehen: Queen, Kiss, ACDC und Co. sorgten für ein stimmungsvolles Finale der Prunksitzung des Marienberger Carnevals Vereins.

Von unserer Reporterin Larissa Schütz

Montabaur Hachenburg
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
  • Meist gelesen
epaper-startseite
Regionalwetter Westerwald
Dienstag

12°C - 24°C
Mittwoch

13°C - 24°C
Donnerstag

13°C - 23°C
Freitag

13°C - 26°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerien: Fotos unserer Leser
&bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.