40.000
Aus unserem Archiv
Höhn

Pfarrheim Höhn stand in Flammen

In Höhn kam es zum Brand des Pfarrheimes, der mehrere Stunden intensive Löscharbeiten der Feuerwehr nach sich zog. Bei dem Gebäude handelt es sich um ein in Massivbauweise erstelltes Haus mit Satteldach und angebautem Gebäude mit Flachdach. Ersten polizeilichen Ermittlungen zufolge hatten Dachdecker Schweißarbeiten am Dach vorgenommen, als das Feuer ausbrach. Der entstandene Sachschaden wird auf einen niedrigen sechsstelligen Bereich geschätzt.

Flammen schlagen aus dem Höhner Pfarrheim. Bei Schweißarbeiten war es zu einem Brand gekommen.
Flammen schlagen aus dem Höhner Pfarrheim. Bei Schweißarbeiten war es zu einem Brand gekommen.
Foto: Sascha Ditscher

Nach den Recherchen der Polizei hatten die Arbeiter neue Bitumenschweißbahnen auf das Dach aufgebracht, die miteinander durch einen Heißbrenner verschmolzen wurden. Diese Heißverschmelzung der Bahnen erfolgte auch im Bereich des Anbaus. Wie die Polizei berichtet, hätten die Dachdecker plötzlich im Bereich des Dachstuhles Feuer bemerkt, das sich rasend schnell ausbreitete, so dass ein Ablöschen nicht mehr möglich war. Um ein Ausbreiten der Flammen zu verhindern, verständigten die Arbeiter sofort die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Polizei stand bereits der gesamte Dachstuhl in hellen Flammen. Etwa 60 Brandschützer der Feuerwehren aus Höhn, Westerburg, Hachenburg und Bad Marienberg benötigten mehrere Stunden, um die Flammen unter Kontrolle zu bringen und ein weiteres Ausbreiten zu verhindern.

Zum Brandausbruchszeitpunkt befanden sich keine Personen im Gebäude, so dass niemand verletzt wurde. Bedingt durch die starken Qualmwolken wurde die Bevölkerung gebeten, ihre Fenster und Türen geschlossen zu halten. Eine Verkehrswarnfunkmeldung bat Verkehrsteilnehmer um Nutzung einer Umleitungsstrecke. wez

Montabaur Hachenburg
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Westerwald
Dienstag

2°C - 15°C
Mittwoch

3°C - 18°C
Donnerstag

6°C - 21°C
Freitag

7°C - 18°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerien: Fotos unserer Leser
&bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.