40.000
Aus unserem Archiv
Westerwaldkreis

Busfahrer wegen fahrlässiger Tötung verurteilt

Drei Monate Haft, ausgesetzt auf drei Jahre Bewährung, einen Monat Fahrverbot und eine Geldbuße ist die Strafe für einen Busfahrer (41) aus dem unteren Westerwaldkreis, der im vergangenen Winter eine Fußgängerin tödlich verletzt hatte.

Westerwaldkreis – Drei Monate Haft, ausgesetzt auf drei Jahre Bewährung, einen Monat Fahrverbot und eine Geldbuße ist die Strafe für einen Busfahrer (41) aus dem unteren Westerwaldkreis, der im vergangenen Winter eine Fußgängerin tödlich verletzt hatte.

Die damals 62-Jährige wollte in der Montabaurer Innenstadt an einer für sie grün zeigenden Ampel die Straße überqueren und ist dabei von einem Bus erfasst und acht Meter weit geschleudert worden. Sie überlebte die schweren Kopfverletzungen nicht. Das Gericht erklärte den Angeklagten der fahrlässigen Tötung für schuldig.

Mehr dazu lesen Sie in der Freitagsausgabe der Westerwälder Zeitung.

Montabaur Hachenburg
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Westerwald
Samstag

-10°C - 3°C
Sonntag

-10°C - -1°C
Montag

-12°C - -2°C
Dienstag

-12°C - -3°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerien: Fotos unserer Leser
&bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.