40.000

DickenschiedDickenschied: Ein ganzes Dorf als großer Messestandort

Mehr als 50 Aussteller aus Handel, Handwerk, Dienstleistung und Gewerbe präsentierten sich in Dickenschied. Leider verhinderte Petrus mit unfreundlichem, kühlem Winterwetter vor allem am Samstag einen größeren Besucherandrang. Dabei war es schon eine mehr als bemerkenswerte Leistung, was die 750-Einwohner-Gemeinde nun bereits zum achten Mal auf die Beine stellte.

So war Dickenschied, selbst mit langer Handwerkstradition behaftet, zwei Tage lang der Mittelpunkt im Hunsrück. Zurück reicht die Handwerks- und Gewerbeschau bis ins Jahr 1992. Damals knüpfte man erste Kontakte ...
Lesezeit für diesen Artikel (364 Wörter): 1 Minute, 34 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rhein-Hunsrück-Zeitung
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

Regionalwetter
Sonntag

1°C - 11°C
Montag

2°C - 10°C
Dienstag

3°C - 8°C
Mittwoch

4°C - 8°C
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach