40.000
Aus unserem Archiv
Flughafen Hahn

Büchenbeurener bedanken sich bei der Polizei

Um im Namen ihrer Bürger einmal Danke zu sagen, statteten am Freitagnachmittag der Büchenbeurener Bürgermeister Guido Scherer und sein Beigeordneter Jürgen Alpers (2. und 3. von links) der Hochschule der Polizei auf dem benachbarten Flughafen Hahn und der Polizeiwache Hahn einen Besuch ab.

Zum Dank an die Polizei gab's Torte.
Zum Dank an die Polizei gab's Torte.
Foto: Werner Dupuis

Sie begleiteten auch ein Streife beim Rundgang durchs Terminal. „Unsere Polizisten setzen sich täglich auf vielen Ebenen für die Sicherheit und den Schutz unserer Bevölkerung ein, dafür müssen wir uns auch mal bedanken.“ Sie nutzten dafür den Danke-Polizei-Tag, der immer Mitte September von dem Verein „Keine Gewalt gegen Polizisten“ veranstaltet wird. Diese Tradition wird seit langem in den angelsächsischen Ländern praktiziert.

Direktor Friedel Durben (links), Mitarbeiter und Studierende informierten die Gäste über den Arbeitsalltag an der Hochschule, deren Schwerpunkt die Aus- und Fortbildung der Polizisten in Rheinland-Pfalz ist. Dabei unterstrich Durben den Status der Bürgerpolizei. Dazu gehöre auch, dass der Campus als offenes Haus geführt würde. Zur Feier des Tages wurde gemeinsam eine Torte angeschnitten. wd

Boppard Simmern
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

Regionalwetter
Dienstag

-2°C - 3°C
Mittwoch

0°C - 2°C
Donnerstag

0°C - 4°C
Freitag

2°C - 5°C
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach