40.000

Bad HönningenStraßensanierung: Stadt Bad Hönningen legt Eigenanteile fest

Der Stadtrat Bad Hönningen hat in seiner jüngsten Sitzung die Höhe der Sätze für den wiederkehrenden Beitrag für die drei Abrechnungsbezirke einstimmig bei einer Enthaltung festgelegt. Im eigentlichen Zentrum unterhalb der B 42 liegt der Gemeindeanteil bei 35 Prozent, in dem Gebiet oberhalb der B 42 und in Ariendorf bei 30 Prozent. Den Rest müssen alle Bewohner des jeweiligen Gebiets zahlen, indem gerade eine Straße saniert wurde.

Ursprünglich war geplant, dass ein wiederkehrender Beitrag für ganz Bad Hönningen erhoben wird und alle Bürger jede Sanierung mitbezahlen. Diesen Vorschlag haben Stadt und VG einem Normenkontrollverfahren vor dem Oberverwaltungsgericht ...

Lesezeit für diesen Artikel (420 Wörter): 1 Minute, 49 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Neuwied Linz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Sonntag

3°C - 5°C
Montag

5°C - 7°C
Dienstag

2°C - 8°C
Mittwoch

4°C - 7°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach