40.000

Kreis NeuwiedKindeswohlgefährdung: Fallzahlen im Kreis sind gestiegen

Die Fallzahlen der Mitteilungen zur Gefährdung des Kindeswohles sind seit 2007 rasant gestiegen. Waren es im Startjahr der Erhebungen noch 137 Mitteilungen, die bei der Kreisverwaltung Neuwied eingegangen sind, so hat sich die Zahl in 2013 mehr als verdoppelt.

 

Von unserer Redakteurin Nina Borowski

296 Mitteilungen sind 2013 bei den Mitarbeitern des Jugendamtes eingegangen. Experten sprechen von einer Kindeswohlgefährdung, wenn eine erhebliche Schädigung des körperlichen, geistigen oder seelischen Wohls des ...

Lesezeit für diesen Artikel (388 Wörter): 1 Minute, 41 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kreis Neuwied
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski Nina Borowski (nbo)
Online regional

E-Mail
Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Freitag

-3°C - 3°C
Samstag

-4°C - 2°C
Sonntag

-4°C - 2°C
Montag

-3°C - 1°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach