40.000
Aus unserem Archiv
Nohfelden

Zusammenstoß mit Kängurus: Eins stirbt, ein zweites rettet sich mit einem Sprung

Wer nachts mit dem Auto unterwegs ist, muss immer auch mit Wildwechsel rechnen – aber nicht mit einer Begegnung der tierischen Art, wie sie ein Autofahrer am Sonntagabend gegen 23 Uhr im Saarland auf der Strecke zwischen dem Nohfeldener Ortsteil Walhausen und Wolfersweiler erlebte.

Dort sei sein Pkw mit einem Känguru kollidiert, berichtete er den verdutzten Beamten der Polizeiinspektion Nordsaarland. Diese fanden am Unfallort tatsächlich ein Exemplar der exotischen Spezies vor, das den Zusammenstoß mit dem Auto nicht überlebt hatte.

Nach Angaben des Autofahrers hatten sogar zwei Kängurus vor ihm die Fahrbahn überquert. Trotz einer Bremsung konnte er den Zusammenprall mit einem der Tiere nicht verhindern, während das zweite sich durch einen Sprung in das angrenzende Feld in Sicherheit bringen konnte. Unbeantwortet bleibt allerdings die spannende Frage, wo die beiden Kängurus herkamen.

Idar-Oberstein Birkenfeld
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Stefan Conradt (sc)
Redaktionsleiter
Tel. 06781/605-43
E-Mail
Vera Müller (vm)
Redakteurin
Tel. 06781/605-52
E-Mail
Bettina Schäfer (bet)
Redakteurin
Tel. 06781/605-56
E-Mail
Andreas Nitsch (ni)
Redakteur
Tel. 06781/605-45
E-Mail
Axel Munsteiner (ax)
Redakteur
Tel. 06781/605-44
E-Mail
Peter Bleyer (pbl)
Redakteur
Tel. 06781/605-58
E-Mail
Silke BauerSilke Bauer (sib)
Redakteurin
0171-2976119
E-Mail
Jörg Staiber (jst)
Reporter
Tel. 06781/605-63
E-Mail
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
E-Mail

Regionalwetter
Donnerstag

12°C - 30°C
Freitag

16°C - 31°C
Samstag

15°C - 26°C
Sonntag

12°C - 26°C
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach