40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Von Mittag an ist Programm im großen Festzelt
  • Aus unserem Archiv
    Birkenfeld

    Von Mittag an ist Programm im großen Festzelt

    Mit dem Programmschema vergangener Prämienmärkte im Hinterkopf läuft mancher Besucher in diesem Jahr Gefahr, einen furiosen Eröffnungsabend zu versäumen. Dennoch kommen die Jugendlichen, denen bisher fast schon traditionell der erste Abend des Volksfestes gehörte, auch im Jubiläumsjahr 2013 nicht zu kurz.

    Jeder Showblock wird bei den Midnight Ladies durch passende Kostüme und lebendige Choreografie zu einem eigenständigen Höhepunkt. Innerhalb kürzester Zeit schafften es Susi, Steffi, Danja, Tanja, Bine und Beatrix sich an die Spitze der deutschen Showbands zu spielen. Foto: Hosser
    Jeder Showblock wird bei den Midnight Ladies durch passende Kostüme und lebendige Choreografie zu einem eigenständigen Höhepunkt. Innerhalb kürzester Zeit schafften es Susi, Steffi, Danja, Tanja, Bine und Beatrix sich an die Spitze der deutschen Showbands zu spielen.
    Foto: Hosser

    Zwischen Fassanstich (18 Uhr durch Schirmherr FH-Präsident Dr. Norbert Kuhn) und Feuerwerk (22.30 Uhr) gibt es für sie am Freitag ein Wiedersehen mit ehemaligen und aktuellen Schülerbands des Birkenfelder Gymnasiums: Acid Rain, Aid Kit und Angry Someones sind angekündigt. Damit auch noch zur späten Stunde Leben im Festzelt ist, gibt es zudem eine Mitternachtsshow: Totomania covert Hits und weniger bekannte Songperlen der legendären US-Band aus den 80er-Jahren. Konzertbeginn wird gegen 23 Uhr sein.

    Jeden Tag von Mittag an Programm ist für Cheforganisator Jürgen Schug die Devise beim Jubiläum "160 Jahre Prämienmarkt". 13 Bands an fünf Tagen sollen vor allem auch für ein stets gefülltes Festzelt und guten Getränkeumsatz sorgen. Davon profitiert die Stadt als Veranstalter und stellt im Gegenzug das Zelt für knapp 1000 Besucher und die Bühnentechnik zur Verfügung. Zwei der Abende werden zudem komplett gesponsert: Die Kreissparkasse nutzt den Markt am Montag, 2. September, für ihre Verlosung im Prämiensparen. Die Ziehung, umrahmt von Showauftritten der Mädchenband Midnight Ladies, beginnt um 18 Uhr. Als Zugabe präsentiert das Geldinstitut um 21.30 Uhr die Pur-Coverband Abenteuerland. Das Birkenfelder Autohaus Wiegand spendiert anlässlich seines 75-jährigen Bestehens das Samstagabendprogramm: Die beliebte Partyrockband Frantic von der Mosel spielt um 20 Uhr den Anheizer für Anscheit. Die vielköpfige Formation um den gleichnamigen Frontman hat sich dem Liedgut eines Marius Müller-Westernhagen verschrieben und gilt in Fachkreisen als beste Coverband des hageren Sängers. Nachsingen ist nicht zuletzt die Spezialität des Trios The Beat Pack. Hit reiht sich an Hit, wenn wenn die Drei am Schlussabend ab 17 Uhr zu einer musikalischen Stimmungsreise durch die 60er- und 70er-Jahre einladen.

    Der "Flipper", nach wie vor ein Star unter den Fahrgeschäften, kam bereits vergangene Woche direkt vom Kreuznacher Jahrmarkt, das Kinderkarussell, irgendwo in Thüringen zu Hause, gehörte ebenfalls zu den ersten, die auf dem Talweiherplatz aufbauten. Nennenswerte Absagen gab's 2013 nicht - anders als in manchem Vorjahr. "Der Prämienmarkt hat sich schnell wieder einem Namen gemacht", meint Jürgen Schug. Und der fürs Marktwesen zuständige Beigeordnete Alois Kandels glaubt auch zu wissen, warum: Die Stadt drängt auf Einhaltung der Verträge mit den Schaustellern, kassiert gegebenenfalls rigoros die vereinbarten Konventionalstrafe. Weil auch der halbe Fahrpreis am Familienmontagnachmittag eine Vertragsklausel ist, glaubt die Stadt, offensiv mit den Ermäßigungen werben zu können. Speziell Schulen und Kindertagesstätten wurden angeschrieben.

    Ein städtischer Service macht nach wie vor Sorgen: Von Freitag bis Montag wartet jeweils ab 22 Uhr am Eingang des Talweiherplatzes ein Taxi, das Besucher zum normalen Tarif nach Hause bringt. Die Stadt garantiert dem Fahrer bestimmte Einnahmen - und musste in der Vergangenheit regelmäßig draufzahlen.

    Von unserem Redakteur Klaus-Peter Müller

    Idar-Oberstein Birkenfeld
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail
    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail
    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail
    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail
    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail
    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail
    Silke BauerSilke Bauer (sib)
    Redakteurin
    0171-2976119
    E-Mail
    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Dienstag

    12°C - 14°C
    Mittwoch

    8°C - 19°C
    Donnerstag

    9°C - 18°C
    Freitag

    6°C - 15°C
    epaper-startseite
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige