40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Streit um Hochzeitsfoto auf Schloss Oberstein
  • Aus unserem Archiv
    Idar-Oberstein

    Streit um Hochzeitsfoto auf Schloss Oberstein

    Empört ließ Frank Werner seinen Ärger im WKW-Internet-Forum der Nahe-Zeitung Luft: Als seine frisch verheiratete Tochter und ihr Ehemann im Innenhof von Schloss Oberstein ihre Hochzeitsfotos machen lassen wollten, sprach sie eine Frau an und wollte wissen, ob sie eine Genehmigung hätten. Der Fotograf, der zu einem alteingesessenen Idar-Obersteiner Unternehmen gehört, erklärte, dass er hier schon oft Hochzeitsfotos gemacht habe, und noch nie eine Genehmigung dafür gebraucht habe. „Kurze Zeit später kam ein Mann, der auch eine Genehmigung sehen wollte, dann kurz telefonieren ging, um uns dann sofort und unverzüglich rauszuschmeißen“, berichtet Werner.

    Idar-Oberstein - Empört ließ Frank Werner seinen Ärger im WKW-Internet-Forum der Nahe-Zeitung Luft: Als seine frisch verheiratete Tochter und ihr Ehemann im Innenhof von Schloss Oberstein ihre Hochzeitsfotos machen lassen wollten, sprach sie eine Frau an und wollte wissen, ob sie eine Genehmigung hätten. Der Fotograf, der zu einem alteingesessenen Idar-Obersteiner Unternehmen gehört, erklärte, dass er hier schon oft Hochzeitsfotos gemacht habe, und noch nie eine Genehmigung dafür gebraucht habe. „Kurze Zeit später kam ein Mann, der auch eine Genehmigung sehen wollte, dann kurz telefonieren ging, um uns dann sofort und unverzüglich rauszuschmeißen“, berichtet Werner.


    Der Hintergrund: Am gleichen Tag sollte auf dem Schloss die Hochzeitsfeier eines anderen Paares stattfinden, daher reagierte das Wirtspaar wohl so rabiat, um die störende Fotosession aus den Füßen zu haben. „Das ist sehr unglücklich gelaufen“, bedauert Ralph Effgen, der Vorsitzende des Burgenvereins. „Grundsätzlich ist das Schloss natürlich zu bestimmten Zeiten öffentlich zugänglich und dann kann auch so viel Fotos machen wie er will.“ Allerdings, so erklärt Effgen, sei es bei solchen Anlässen, prinzipiell besser, vorher einen Termin mit dem Burgenverein zu vereinbaren. Schließlich sei der die Örtlichkeit auch für standesamtliche Trauungen, die die Stadt im Wappensaal anbietet, sehr beliebt. „Rund 60 bis 80 finden dort jährlich statt, und da ist dann auch immer ein ziemlich reger Betrieb“, erklärt Effgen. Auch Tochter und Schwiegersohn von Frank Werner hatten sich zwei Tage vor ihrem konfliktreichen Fototermin dort standesamtlich trauen lassen.

    Es gibt noch einen weiteren Grund, warum es angebracht ist, sich für wichtige Termine auf dem Schloss, beim Burgenverein anzumelden: Um sicher zu sein, nicht vor verschlossener Tür zu stehen. Dieses aus der Vergangenheit sattsam bekannte Problem gibt es auch mit dem derzeitigen Schlosspächter. „In dem Pachtvertrag ist festgelegt, dass die Gaststätte täglich mindestens von 11 bis 21 Uhr geöffnet sein muss, um in dieser Zeit einen Zugang zum Innenhof zu gewährleisten“, erläutert Effgen.
    „Allerdings hat der Pächter dies nicht eingehalten, daher werden wir uns auch zum Monatsende von ihm trennen.“ Derzeit, so Effgen, stehe man in Verhandlungen mit zwei potenziellen Nachfolgern, gemeinsam mit der Stadt, die formeller Eigentümer des Schlosses ist, werde man in den kommenden Wochen eine Entscheidung über den künftigen Pächter treffen. Bei den in den kommenden Wochen und Monaten auf dem Schloss anstehenden Veranstaltungen wie das „Klingende Schloss“ am 14. August oder das Theaterfestival im August und September übernimmt der Burgenverein selbst die Restauration.

    Idar-Oberstein Birkenfeld
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail
    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail
    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail
    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail
    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail
    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail
    Silke BauerSilke Bauer (sib)
    Redakteurin
    0171-2976119
    E-Mail
    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Samstag

    9°C - 18°C
    Sonntag

    7°C - 12°C
    Montag

    7°C - 12°C
    Dienstag

    7°C - 13°C
    epaper-startseite
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige